08.01.2021

07 Fragen an unseren Neuzugang Christian Strohdiek

Unsere neue Nummer 32, Christian Strohdiek, hat direkt nach seiner Ankunft am Dallenberg die 07 Fragen beantwortet. Was er über seine bisherige Laufbahn zu berichten hat und warum er sich für den FC Würzburger Kickers entschieden hat, lest ihr hier:

 

01 Du warst nahezu deine komplette Karriere in Paderborn. Das ist heutzutage nicht mehr üblich. Was war dafür ausschlaggebend?

Christian Strohdiek: "Paderborn ist meine Heimatstadt. Ich konnte mein Hobby zum Beruf machen - und das direkt vor der Haustür. Hinzu kommt eine unglaubliche Reise mit dem Verein durch Höhen und Tiefen, die nochmals zusammenschweißen. Auch war es eine unglaubliche Ehre und ein großartiges Gefühl von der eigenen Jugend bis zum Kapitän in der Bundesliga."

 

02 Du hast eine Saison in Düsseldorf gespielt und bist wieder zurückgekehrt. Weshalb?

Strohdiek: "Ich hatte ein durchwachsenes Jahr in Düsseldorf und Paderborn war gerade in die 3. Liga abgestiegen. Da ist dann sehr schnell der Entschluss gekommen, bei einem Neuanfang zu helfen."

 

03 Jetzt bist du in Würzburg. Was hat dich dazu bewogen?

Strohdiek: "Zum einen meine sportliche Situation in Paderborn, zum anderen ist es für mich eine tolle Herausforderung, hier in Würzburg mit anzupacken."

 

04 Die Situation in Würzburg ist prekär. Hast du in deiner Karriere schon einmal eine ähnliche Situation erlebt?

Strohdiek: "Ich bin mit Paderborn durch viele Höhen und Tiefen gegangen. Wir sind sogar beinahe in die Regionalliga abgestiegen. Daher ist die Situation, um den Klassenerhalt zu kämpfen, nichts Ungewohntes für mich."

 

05 Woher kommt dein Spitzname "Tucker"?

Strohdiek: "Es ist die Kurzform von „Chris Tucker“! Ein ehemaliger Mitspieler hat mir diesen verpasst und über die Zeit hat sich Tucker durchgesetzt."

 

06 Du hast mit unserem Vorstand Sport Sebastian Schuppan zusammengespielt. Was ist aus dieser Zeit hängengeblieben?

Strohdiek: "Es war zu Beginn meiner Profikarriere in Paderborn, als ich mit Sebastian Schuppan zusammengespielt habe. Wir waren beide noch sehr jung. Leider haben wir nicht viele Spiele zusammen bestritten. Aber es war immer ein großer Spaß, mit ihm zusammenzuarbeiten. Es war eine sehr coole Zeit."

 

07 Was zeichnet dich außerhalb des Platzes aus?

Strohdiek: "Ich würde mich als sehr hilfsbereiten Menschen bezeichnen, der extrem ehrgeizig ist. Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, möchte ich das unbedingt in die Tat umsetzen."

Weitere News