01.09.2020

Live-Reportagen-Service für sehbehinderte Fans wird ausgebaut – alle Heimspiele im Audio-Stream!

  • Idee entstammt der bisherigen Live-Reportagen für sehbehinderte Fans im Stadion

  • Sechsköpfiges Reporter-Team mit ausgebildetem Sozialpädagogen ehrenamtlich im Einsatz

 

Mit Start der Bundesliga-Saison 2020/21 bietet der FC Würzburger Kickers einen Top-Service für die Kickers-Fans an: Alle Heimspiele werden live vom Dalle in einem kostenlosen Audio-Live-Stream übertragen.

 

Die Idee entstammt der bisherigen Live-Reportagen für die zahlreichen sehbehinderte Kickers-Fans, die bisher Stadionatmosphäre genießen konnten. Aufgrund der anhaltenden Problematik, was die Zulassung von Zuschauern in den Bundesliga-Stadien angeht, bietet das sechsköpfige Reporter-Team den Sehbehinderten jetzt diesen Top-Service an. Dank der Unterstützung von „OHRpheus Hörsysteme“ können die Fans des FC Würzburger Kickers alle Zweitliga-Heimspiele am Dallenberg im Audio-Live-Stream verfolgen. Auf der Kickers-Homepage (www.fwk.de) ist für die Live-Reportagen ein Link hinterlegt – kostenlos.  

 

„Uns ist es ein großes Anliegen, dass mit Start der Bundesliga-Saison alle Kickers-Fans die Möglichkeit erhalten, die Heimspiele live und kostenlos zu verfolgen“, erklärt Michael Kober. Der 24-jährige Sozialpädagoge kümmert sich zusammen mit Catherina Fechner, Philip Schimpf und Marcus Meier seit über vier Jahren bei jedem Heimspiel für die seheingeschränkten Fans im Stadion. Christoph Gerhard und Ralf Dieter komplettieren das ehrenamtliche Reporter-Team.

 

Bisher wurde bei der Sehbehinderten-Reportage das Fußballspiel wie auch wichtige Ereignisse abseits des Spielfelds situationsgenau in Worte gefasst. „Durch unsere Reportage versuchen wir, sehbehinderten Fans die Faszination Fußball genauso erlebbar zu machen wie Menschen ohne Sehbeeinträchtigung“, betont FWK-Sehbehinderten-Reporter Philip Schimpf.

 

Da Fans in Zeiten von Corona bisher nicht die Spiele im Stadion verfolgen dürfen, entstand die Idee, die Reportage ins Internet zu übertragen und die Fans so am Spielgeschehen teilhaben zu lassen. Von diesem Service, der ursprünglich nur für sehbehinderte Anhänger im Stadion angeboten wurde, profitieren durch die Internet-Übertragung nun auch alle Fans zu Hause.

 

Ein großer Dank geht an FWK-Partner „OHRpheus Hörsysteme“, der die Kosten für die Ausstattung der Reporter sowie für die technische Umsetzung übernimmt. Weitere Informationen gibt es unter www.fwk.de.

 

Bildunterzeile:

Immer konzentriert, das Geschehen fest im Blick: Catherina Fechner, Philip Schimpf und Michael Kober sind drei von sechs ehrenamtlichen Sehbehindertenreportern beim FC Würzburger Kickers.

Foto: Marcus Meier.

Weitere News