08.08.2019

Erfahrung pur: Guido Winkmann pfeift zum zweiten Mal ein Kickers-Spiel

Wenn der FC Würzburger Kickers an diesem Samstag, 10. August, 18:30 Uhr, die TSG Hoffenheim in der FLYERALARM Arena empfängt (jetzt noch schnell Tickets sichern!), wird Guido Winkmann zum zweiten Mal ein Pflichtspiel der Rothosen leiten. Beim ersten Duell unter der Leitung des Referees aus dem nordrhein-westfälischen Kerken im November 2016, als der FWK sich im Montagsspiel der 2. Liga mit 1:0 gegen den FC St. Pauli durchsetzen konnte, jubelten die Mainfranken nach Spielende.

 

Winkmann ist bereits seit 2001 DFB-Schiedsrichter und seit 2008 im Oberhaus als Unparteiischer im Einsatz. Auf der Visitenkarte des 45-jährigen Polizeibeamten stehen unter anderem 136 Erstliga-Begegnungen (531 Gelbe Karten/18-Gelb-Rote Karten/14 Rote Karten), 110 Zweitliga-Duelle (454/14/16) und 27 DFB-Pokal-Partien (89/4/4).

 

Derweil hat Winkmann bereits 16 Pflichtspiele mit Hoffenheimer Beteiligung geleitet: Sieben Mal konnte sich die TSG durchsetzen, acht Mal mussten sich die Kraichgauer geschlagen geben, eine Begegnung endete unentschieden.

 

Am Samstag wird der Schiedsrichter am Dallenberg von Christian Bandurski und Arno Blos unterstützt. Nicolas Winter vervollständigt das Gespann als vierter Offizieller.

Weitere News

08.08.2019

Organisatorische Hinweise zum Heimspiel gegen Hoffenheim!

05.08.2019

Vier öffentliche Einheiten und zwei Pokalspiele in dieser Woche!

05.08.2019

Schon gelesen? Die August-Ausgabe der NEUNZEHNNULLSIEBEN liegt aus!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.