05.12.2019

Thorben Siewer leitet das Kickers-Heimspiel gegen Köln

Wenn der FC Würzburger Kickers an diesem Samstag, 7. Dezember, 14:00 Uhr, gegen den FC Viktoria Köln das letzte Heimspiel des Jahres 2019 bestreitet (jetzt noch Tickets sichern!), wird Thorben Siewer zum vierten Mal eine Partie mit Beteiligung der Rothosen leiten. Bei den bisherigen Treffen mit dem Controller in der 3. Liga konnten die Mainfranken jeweils knapp die Oberhand behalten: Mit 2:1 gewann der FWK im November 2015 bei Holstein Kiel, mit 3:2 setzten sich die Kickers im November 2017 in Aalen durch. Die Zweitliga-Partie im Mai 2017 bei Fortuna Düsseldorf endete 1:1-unentschieden. 

 

Der 32-Jährige ist bereits seit 2011 DFB-Schiedsrichter. Auf seiner Visitenkarte stehen unter anderem  37 Zweitliga-Partien (141 Gelbe Karten/6 Gelb-Rote Karten/1 Rote Karte), 62 Drittliga-Duelle (220/10/5) und fünf Spiele im DFB-Pokalwettbewerb (15/1/1). Insgesamt war Siewer darüber hinaus 42 Mal als Assistent in der 1. Liga im Einsatz.

 

Der Referee kommt aus dem nordrhein-westfälischen Olpe (70 km von Köln entfernt) und pfeift für den Fußball- u. Leichtathletik-Verband Westfalen. Bislang leitete er elf Partien mit Beteiligung der Viktoria im Einsatz (sechs Siege, zwei Remis, drei Niederlagen).

 

Am Samstag am Dallenberg wird Siewer an den Linien von Dennis Meinhardt und Jonas Brombacher unterstützt.

 

 

Weitere News

05.12.2019

FWK führt Tradition fort: Benefizgrillen auf dem Weihnachtsmarkt & Besuch auf der Station Regenbogen

05.12.2019

Weihnachtslesestunde mit den Kickers-Profis

04.12.2019

Organisatorische Hinweise zum Heimspiel gegen den FC Viktoria Köln
#ROTHOSENHELFEN

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.