03.01.2014

Würzburger Hallenstadtmeisterschaft 2014 - Vorbericht

An diesem Wochenende steht mit der traditionellen Stadtmeisterschaft der Höhepunkt der diesjährigen Hallensaison an. Als Ausrichter fungiert in diesem Jahr der SV 09 Würzburg, der neben dem TSV Grombühl und dem ETSV Würzburg zugleich auch die Gegner unserer Kickers in der Vorrunde stellt. Die erste Partie steigt am Samstag um 13 Uhr gegen Grombühl.


Die Rothosen, welche in der gesamten Hallensaison absprachegemäß von Ginel Roman betreut werden, werden eine Mannschaft auf das Parkett stellen, die sich aus Spielern der I. und der II. Mannschaft zusammensetzt. Aus dem Regionalligakader werden Jens Trunk, Ioannis Karsanidis, Adrian Istrefi und Peter Endres auflaufen. "Natürlich sind wir uns der Bedeutung der Stadtmeisterschaft bewusst und die Jungs haben die Chance, sich vor einem großen Publikum an den zwei Tagen zu präsentieren. Wir möchten eine ordentliche Leistung abliefern und die gute Atmosphäre in der Halle genießen", so Vorstand Sport Benjamin Hirsch.
Das Turnier beginnt am Samstag um 11 Uhr, am Sonntag wird bereits um 10 Uhr gegen den Ball getreten. Gespielt wird nach den üblichen Hallenregeln des BFV, diesbezüglich gibt es keinerlei Veränderungen zum Vorjahr. Nach Abschluss der Gruppenspiele beginnt noch am Samstag die Zwischenrunde, welche am Sonntag fortgesetzt wird. Im Anschluss an die Platzierungsspiele steigen die Halbfinalpaarungen und das Finale.


Es gelten die üblichen Sicherheitsbestimmungen der vergangenen Jahre. Für das leibliche Wohl vor Ort wird gesorgt sein, Getränke dürfen auf den Tribünen nur in Plastikbechern konsumiert werden. Die Kosten für ein Zweitagesticket belaufen sich auf 10 € (ermäßigt 8 €), das Tagesticket für Sonntag kostet 8 € (ermäßigt 6 €).

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.