30.12.2013

Würzburger Hallenstadtmeisterschaft 2014 am 04. + 05.01. in der s. oliver Arena

Am 04.01. und am 05.01.2014 steht für die Würzburger Kickers bereits der erste sportliche Leckerbissen im Jahr 2014 an, wenn es auf lokaler Ebene bei der traditionellen Stadtmeisterschaft – ausgerichtet vom SV 09 Würzburg - um Würzburgs Hallenkrone geht. Als höchstklassiger Fußballclub gehören die Rothosen sicherlich zum Favoritenkreis, doch auch der Würzburger FV, TSV Lengfeld, Post SV Sieboldshöhe und der SV Heidingsfeld haben in den vergangenen Jahren unter dem Hallendach stets beeindruckt. Und es macht gerade den Reiz dieser Veranstaltung aus, dass auch die vermeintlich kleinen Vereine den Großen ab und zu ein Bein stellen.


Das Turnier beginnt am Samstag um 11 Uhr, am Sonntag wird bereits um 10 Uhr gegen den Ball getreten. Gespielt wird nach den üblichen Hallenregeln des BFV, diesbezüglich gibt es keinerlei Veränderungen zum Vorjahr. Nach Abschluss der Gruppenspiele beginnt noch am Samstag die Zwischenrunde, welche am Sonntag fortgesetzt wird. Im Anschluss an die Platzierungsspiele steigen die Halbfinalpaarungen und das Finale.


Die Kickers treffen in der Vorrunde auf den Ausrichter SV 09 Würzburg, den TSV Grombühl sowie auf den ETSV Würzburg. Die erste Partie der Rothosen steigt am Samstag um 13 Uhr gegen Grombühl.


Es gelten die üblichen Sicherheitsbestimmungen der vergangenen Jahre. Für das leibliche Wohl vor Ort wird gesorgt sein, Getränke dürfen auf den Tribünen nur in Plastikbechern konsumiert werden. Die Kosten für ein Zweitagesticket belaufen sich auf 10 € (ermäßigt 8 €), das Tagesticket für Sonntag kostet 8 € (ermäßigt 6 €).

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.