05.01.2021

Martin Hašek wird eine Rothose

Der FC Würzburger Kickers hat den 25-jährigen Offensivspieler Martin Hašek verpflichtet. Der ehemalige tschechische U-Nationalspieler war zuletzt vereinslos, zuvor spielte er bei Sparta Prag.

 

Hašek absolvierte 89 Spiele (14 Tore) in der ersten tschechischen Liga, weitere 33 Spiele in der zweiten Liga. Sowohl bei Bohemians Prag wie auch bei Sparta Prag zählte er zu den Leistungsträgern, absolvierte auch zwei Europa League-Qualifikationsspiele. Ausgebildet wurde Hašek bei seinem Heimatverein Slovan Liberec, ehe er ab 2006 in die Jugendabteilung von Sparta Prag wechselte.


„Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Ich will mich in Würzburg durchsetzen und mit den Kickers den Klassenerhalt schaffen“, hat sich Hašek zum Ziel gesetzt. „Ich bin gespannt, was mich hier in Deutschland erwartet, da es meine erste Station im Ausland ist.“ Martin Hašek wird bei den Rothosen mit der Rückennummer 35 auflaufen und ist ab sofort spielberechtigt.


„Wir freuen uns, dass sich Martin für uns entschieden hat. Mit ihm haben wir eine weitere Option im zentralen Mittelfeld. Er hat ein sehr gutes Auge für seine Mitspieler und einen starken Abschluss. Er ist ein sehr wendiger und technisch gut ausgebildeter Spieler, der im Mittelfeld variabel einsetzbar ist“, so Sebastian Schuppan, Vorstand Sport des FC Würzburger Kickers.


FWK-Cheftrainer Bernhard Trares ist ebenfalls überzeugt von den Qualitäten des Offensivakteurs: „Martin ist ein dynamischer, kreativer und technisch versierter Mittelfeldspieler. Er wird uns verstärken und den Konkurrenzkampf weiter anheizen.“

Weitere News