03.08.2020

07 Fragen an Neuzugang Fabian Giefer: Vorfreude auf neue Gesichter und neue Charaktere

Wir haben mit unserem Neuzugang Fabian Giefer über seinen Wechsel und seine Ziele mit den Rothosen gesprochen:

 

01. Fabian, herzlich willkommen am Dalle! Wie kam der Kontakt zu den Kickers zustande?
Fabian Giefer: „Ich habe von meinem Berater den Hinweis bekommen, dass Interesse von Seiten der Kickers besteht und habe mich dann auch mit ehemaligen Weggefährten über den Verein ausgetauscht. Dann bin ich relativ spontan nach Würzburg gefahren, um mir auch persönlich ein Bild zu machen und war schnell davon überzeugt, dass ich hier richtig bin!“

 

02. Wie möchtest du dem Team mit deiner Erfahrung (u.a. 46 Erstliga-Spiele und 3 Europa-League-Einsätze) weiterhelfen?
Giefer: „Ich finde die Aufgabe hier in Würzburg sehr spannend und möchte den vielen jungen Spielern mit meiner Erfahrung bei ihrem nächsten Entwicklungsschritt weiterhelfen.“

 

03. Was sind deine Ziele in Würzburg?
Giefer: „Ganz klar stehen die Ziele des Vereins im Vordergrund. Ich habe mit Fortuna Düsseldorf bereits in der 2. Liga gespielt und kenne sie daher schon etwas. Es ist eine Liga, in der meiner Meinung nach jeder jeden schlagen kann. Das Niveau ist sehr hoch und wir wollen uns da nächstes Jahr unsere Rolle erspielen.“

 

04. Du hast auch bereits in England gespielt. Was war für dich der größte Unterschied zwischen dem deutschen und dem englischen Fußball?

Giefer: „Es war eine relativ kurze, aber sehr lehrreiche Zeit in Bristol. Der Fußball dort ist sehr intensiv.“

 

05. Du hast viele Jahre in NRW verbracht, zuletzt aber drei Jahre in Bayern. Würdest du sagen, dass Bayern zu einer Art Heimat für dich geworden ist?

Giefer: „Man kann definitiv nicht leugnen, dass Bayern wunderschön ist. Ich fühle mich hier absolut wohl.“

 

06. Wie ist dein erster Eindruck vom Verein?

Giefer: „Das Ende der Saison habe ich natürlich verfolgt. Ich finde es sehr beeindruckend, wie die Mannschaft nach der Corona-Pause aufgetreten ist und die Aufstiegsrallye gemeistert hat.“

 

07. Hattest du schon Kontakt zu deinen Mitspielern?

Giefer: „Natürlich kennt man den ein oder anderen aus der bisherigen Karriere. Ich freue mich aber auch, die neuen Jungs kennenzulernen. Das ist so ein wenig wie ein Schulwechsel, bei dem man sich auf neue Gesichter und neue Charaktere freut.“

Weitere News