16.07.2013

Rückblick auf das Heimspiel gegen Bayern München im Oktober 2012

Am morgigen Mittwoch empfangen die Würzburger Kickers die Bundesligareserve des FC Bayern München zum ersten Heimspiel in der Regionalligasaison 2013/2014, die Partie wird um 18:30 Uhr angepfiffen.
Zum ersten Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften in der höchsten deutschen Amateurklasse kam es im vergangenen Jahr, als der FC Bayern München am 19. Spieltag Ende Oktober 2012 nach Würzburg reiste. Vor 5800 begeisterten Zuschauern konnten die Rothosen den haushohen Favoriten aus Landeshauptstadt mit 2:1 besiegen. Die Tore für die Kickers erzielten Manuel Duhnke und Ricardo Borba. Gegen Ende der Partie wurde es nach dem Anschlusstreffer von Mitchell Weiser noch einmal spannend, doch die Würzburger Kickers konnten im strömenden Regen den Sieg über die Zeit retten.
Auch am Mittwoch liegt die Favoritenrolle wieder beim FC Bayern München. Während die Rothosen am 1. Spieltag eine empfindliche 1:3-Niederlage einstecken mussten, ließen die kleinen Bayern dem SV Heimstetten beim klaren 6:0-Erfolg keine Chance. Doch die Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen, dass sich die Kickers nicht vor dem FCB verstecken müssen und allen Zuschauern am Mittwoch mit Sicherheit ein spannendes Spiel geboten wird.
Die Würzburger Kickers bitten alle Fußballfans frühzeitig zum Stadion zu kommen, um die Wartezeit an den Kassenhäuschen so niedrig wie möglich zu halten. Ferner wird dringend empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahnlinien 3 und 5, Haltestelle Dallenbergbad) anzureisen. Aufgrund des guten Wetters wird die Parkplatzsituation auf dem Dallenbergparkplatz ohnehin sehr beengt sein, hinzu kommen noch die Verkehrsbehinderungen durch die abreisenden Schwimmbadbesucher.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.