11.05.2018

Tischtennis: Rückblick auf eine schwierige Saison

Als Aufsteiger in die 2. Kreisliga war es uns von vorne herein klar, dass die Trauben wohl sehr hoch hängen werden, zumal wir zunächst ohne Verstärkung in die Runde gingen. Dass unsere ranglistenmäßig besten vier Spieler aber insgesamt nur 60 % aller möglichen Spiele aus vorwiegend gesundheitlichen Gründen bestreiten konnten, damit war jedoch nicht unbedingt zu rechnen.

 

Auch wenn wir in einigen Begegnungen durchaus mit unseren Gegnern auf Augenhöhe agierten, zeigen die erzielten Bilanzen in den Paarkreuzen doch sehr deutlich, dass wir letztendlich sportlich überfordert waren. 7:48 im ersten, 13:36 im zweiten und 15:19 im dritten Paarkreuz sprechen eine deutliche Sprache. Auch die Doppelbilanz von 11:34 fällt in diesen Rahmen.

 

Zwei erfreuliche Dinge gibt es dennoch zu berichten:

 

Philipp Kible, der in der Rückrunde zu uns gestoßen ist, spielte im Einzel eine starke 6:1- und im Doppel mit Georg Münzhuber eine 5:1-Bilanz.

Durch die Strukturreform des BTTV reicht der 9. Platz in der 2. Kreisliga aus, damit wir uns in der Saison 2018/19 für die Bezirksklasse B qualifizieren konnten.

 

Wir freuen uns auf jede Verstärkung für die neue Saison. Meldet euch bitte bis zum 28. Mai unter der Email-Adresse: georg.muenzhuber@t-online.de.

 

Weitere News

16.04.2018

Tischtennis-Kickers suchen Verstärkung!

25.01.2018

Strukturreform des BTTV – von der 2. Kreisliga in die Bezirksklasse B

24.10.2017

Alte Tradition lebt wieder auf: Fechten ist zurück!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.