Soziales

Kickers hilft

 

Der Schwerpunkt des Projekts liegt nicht nur bei der Integration, sondern hauptsächlich auf der Unterstützung sozial schwacher Kinder und junger Menschen, die bei den Würzburger Kickers aktiv sind.

 

zu den weiteren Infos

„Die Zusammenarbeit, und seit diesem Jahr auch die offizielle Kooperation, mit dem FC Würzburger Kickers bedeutet für uns als Unternehmensverbund Mainfränkische einen großen Schritt hin zur gelungenen Inklusion von Menschen mit Behinderung. Nur zusammen schaffen wir es, die Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema zu lenken! Wir danken dem kompletten Kickers-Team für die wunderbaren gemeinsamen Aktionen und die unkomplizierte und kreative Zusammenarbeit.“

 


 

Anja Gropp, Stabsstelle Kommunikation Unternehmensverbund Mainfränkische

„Wir freuen uns über Ihre Spende und danken für die gelungene Verwendung. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Geburtshilfe und der Stillberatung der Universitätsfrauenklinik Würzburg haben wir eine Kopfbedeckung für die Neugeboreren unserer Abteilung entwickeln lassen, die bei Wunsch erhältlich ist und auch das Logo Ihres Vereins zeigt. So sind die Würzburger Kickers von Beginn an mit dabei.“


Achim Wöckel, Frauenklinik

„Diese Kooperation ist eine Ausnahmepartnerschaft im besten Sinne. Der regelmäßige Ideenaustausch bringt wirklich viel. Ich halte das bundesweit für einmalig, um unseren zahlreichen Lehrgangsteilnehmern Profifußball hautnah zu präsentieren und hoffe auf eine weiterhin erfolgreiche und lange Zusammenarbeit.“


Günther Ludwig, Bundeswehr

"Wir sind sehr glücklich über die gewachsene und sehr freundschaftliche Zusammenarbeit mit den Spielern und Verantwortlichen der Würzburger Kickers. Die vorweihnachtlichen Besuche in der Kinderonkologie der Uniklinik Würzburg sind für die Patienten und deren Familienangehörigen seit Jahren ein besonderes Highlight. Die Spieler verstehen es, den schwererkrankten Kinder und Jugendlichen Mut zu machen und bringen immer wieder Abwechslung in den Klinikalltag. Für die Patienten in der Nachsorge bedeuten die Besuche im Stadion ganz außergewöhnliche Momente auf dem Weg zurück in den Alltag. Mit den beim jährlichen Grillen auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt gesammelten Spenden können wir kontinuierlich unsere Projekte z. B. Kletter- und Reitgruppen in der Nachsorge vorsetzen."


Jana Lorenz-Eck, Station Regenbogen

„Mit der Kooperation der Würzburger Kickers, der Lebenshilfe Würzburg und dem Unternehmensverbund Mainfränkische hat sich ein „starkes Team“ für Inklusion zusammengefunden. Gemeinsam schaffen wir es, die Interessen und Belange von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt zu rücken. Die bisherigen Projekte waren für alle Beteiligten eine großartige Erfahrung und wir freuen uns sehr auf die noch anstehenden Projekte.“


Yasmin Koch, Lebenshilfe