U 13 unterliegt im Pokalfinale mit 2:3

FC Würzburger Kickers
2 : 3
Würzburger FV

Eugen-Hain Pokal Finale 2015/16

23.06.2016

Spielbericht

Was der Kickers-D-Jugend noch in der Halle gelungen war, sollte beim Pokal auf dem Feld nicht sein. Der Titel des Kreises Würzburgs ging nach einem spannenden Finale in Thüngersheim an den Stadtrivalen Würzburger FV. Dabei konnte die Mannschaft von Trainer Andreas Süßmeier nur phasenweise an die tolle Leistung vom 3:0-Derbysieg an der Mainaustraße anknüpfen.

So gehörte die Anfangsphase noch klar den Kickers. Ein fulminant weiter Schlag des umtriebigen Seyhan Yigits (8.) aus der eigenen Hälfte, landete direkt im gegnerischen Gehäuse. Aufgrund der starken Hitze vereinbarten beide Mannschaften jeweils zur Mitte der Halbzeiten eine Trinkpause einzulegen. „Nach der ersten Trinkpause schienen wir irgendwie von der Rolle“, stellte Rothosen-Trainer Andreas Süßmeier fest. Die Partie kippte. Der Würzburger FV war von da an die aggressivere Mannschaft und drehte binnen weniger Minuten die Partie. Devin Angleberger verwandelte einen Schuss im Kickers-Strafraumzum 1:1-Ausgleich (17.). Die beiden FWK-Neuzugänge Tizian Hümmer und Felix Wolf brachten wenige Tage vor ihrem Wechsel an den Dallenberg ihre Mannschaft in Front. Ein mustergültige Flanke von Wolf verwandelte Hümmer (20.) direkt am langen Pfosten.

Nach der Pause ließ Kickers-Torwart Julian Schloßnagel, der bis zu diesem Finale in der kompletten Saison ohne Gegentreffer blieb, den Würzburger FV weiter enteilen. Tizian Hümmer stibitzte dem Schlussmann außerhalb des Strafraums den Ball und traf aus zwanzig Metern ins leere Tor (42.). Nun waren die Kickers noch mehr gefordert, warfen alles nach vorne und fanden wieder zurück ins Spiel. In einer atemberaubenden Schlussphase bei weiterhin großer Hitze gelang Seyhan Yigit mit einem Gewaltschuss der Anschlusstreffer (57.). Christian Kuhn hatte gar kurz vor Abpfiff den Ausgleich auf dem Fuß. Vor zahlreichen Zuschauern boten beide Mannschaften Werbung für den Würzburger Jugendfußball. Dies fand bei Süßmeier später Anerkennung: „Auch wenn meine Spieler jetzt sehr niedergelschlagen sind, was auch gut so ist. Vor der Zukunft muss uns nicht bange sein. Heute standen acht Regionalauswahlspieler auf dem Platz und noch einige mehr, die ebenfalls die Anlagen dazu haben. Das Spiel zeigte, dass wir hier eine sehr gute Basis haben.“

 

Aufstellung

Kickers: Julian Schlossnagel, Jonas Münzberg, Valentin Mikuletz, Matteo Kropf, Dennis Rudenko, Seyhan Yigit, Fabio Tudor, Felix Schulz, Luis Zehnter, Christian Kuhn, Paul Schulz, Elyesa-Adem Korkmaz, Tristan Hain, Damian Blam, Alexandr Cernis, Paul Dürr, Tobias Lösch.

Daten

Schiedsrichter: Kuger (Gänheim).

Tore: 1:0 Seyhan Yigit (8.), 1:1 Devin Angleberger (19.), 1:2 Tizian Hümmer (21.), 1:3 Tizian Hümmer (43.), 2:3 Seyhan Yigit (57.).

Zuschauer: 100.