Testspiel in der Pinatar Arena 2018/19


 

14.01.2019

Trainingslager – Tag 7: Elva trifft bei Remis gegen Prandellis Genua

CFC Genua
1 : 1
FC Würzburger Kickers

Liveticker nachlesen

Spielbericht

Der FC Würzburger Kickers hat am siebten und vorletzten Tag seines Trainingslagers an der Costa Calida sein zweites Testspiel bestritten: Gegen den italienischen Erstligisten CFC Genua stand am Ende ein 1:1 (1:0)-Unentschieden auf der Anzeigetafel der Pinatar Arena. Cristian Kouame traf in der Nachspielzeit zum 1:1-Endstand, nachdem eine Verletzung von Hendrik Hansen die zweite Hälfte überschattete. Der Innenverteidiger war nach einem Eckball unsanft aufgekommen und wurde nach langer Behandlungspause ins Krankenhaus transportiert. Caniggia Elva hatte starke Kickers im ersten Durchgang verdient in Führung gebracht (21.).

 

"Henne war sehr gut drauf und hat bis dato auch ein starkes Spiel gemacht. Die Verletzung ist sehr, sehr schade", sagte ein sichtlich geknickter FWK-Cheftrainer Michael Schiele nach der Partie: "Nach der langen Unterbrechung ist natürlich auch der Spielfluss abhanden gekommen. Zuvor waren wir sehr mutig und haben vor der Pause keinen Schuss auf unser Tor zugelassen. Wir sind von Beginn an selbstbewusst aufgetreten und verdient in Führung gegangen. Mit dem Spiel bin ich sehr zufrieden, die Verletzung von Henne hat dieses interessante Testspiel jedoch überschattet."

 

Mit Ausnahme von Maximilian Ahlschwede (individuelle Belastungssteuerung) standen an diesem Nachmittag alle Akteure, die mit dem FWK nach Pinatar geflogen sind, im Kader der Rothosen.

 

Bissige Rothosen

 

Die Mainfranken waren von Beginn an gegen den Tabellen-14. der Serie A, der seit Anfang Dezember 2018 vom ehemaligen italienischen Nationaltrainer Cesare Prandelli trainiert wird, hellwach und griffig in den Zweikämpfen. So waren es auch die Kickers, die durch Janik Bachmann (5.), Patrick Breitkreuz (8.)und Dennis Mast (16.) ihre ersten Abschlüsse verzeichnen konnten. 

 

Elva mit der Führung


In der 21. Minute belohnten sich die Schiele-Schützlinge dann für ihre Leistung: Caniggia Elva eroberte den Ball auf Höhe der Mittellinie und war fortan nicht mehr einzuholen. Sein trockener Abschluss brachte den FWK mit 1:0 in Führung. Die Italiener, die seit Tagen im selben Hotel wie die Rothosen weilen, kamen zehn Minuten vor der Pause durch ihren Kapitän Goran Pandev zu ihrer ersten Gelegenheit. Kickers-Keeper Patrick Drewes musste aber nicht eingreifen. So blieb es zur Pause bei der Rothosen-Führung. 

 

Frisches Personal

 

Mit Beginn des zweiten Durchgangs wechselten beide Trainer bei perfekten äußeren Bedingungen mit knapp über 20 Grad Celsius ordentlich durch: Bei den Rothosen blieben lediglich Kapitän Sebastian Schuppan und Fabio Kaufmann in der Partie. Und Kaufmann hatte zwei Minuten nach Wiederbeginn die Möglichkeit zum 2:0, setzte das Spielgerät aber über den Kasten. Kurz darauf kam beim ältesten Fußballverein Italiens auch 13-Tore-Mann Krzysztof Pjatek ins Spiel. 

 

Hansen-Verletzung überschattet die Partie

 

In der 62. Minute klärte Sebastian Schuppan einen CFC-Abschluss auf der Linie, kurze Zeit später war das Spiel dann für mehrere Minuten unterbrochen. Hendrik Hansen war nach einem Eckball unsanft aufgekommen und wurde anschließend lange behandelt, ehe er ins Krankenhaus gebracht wurde. Nach dieser Unterbrechung kam kaum mehr Spielfluss auf. Einmal eilte Leon Bätge im Eins-gegen-Eins blitzschnell aus seinem Kasten und begrub den Ball unter sich. In letzter Minute schließlich zog CFC-Stürmer Cristian Kouame noch einmal aus 20 Metern ab. Sein Schuss wurde abgefälscht und landete zum 1:1-Endstand im Kickers-Kasten.


Alle Impressionen von unserem #FWKinPinatar findet ihr in unserer Bildergalerie und in den Sozialen Netzwerken.

Aufstellung

Genua: Jandrei (46. Radu), Spolli (46. Criscito), Lisandro Lopez (46. Rolon), Romulo (69. Lakicevic), Pezzella (46. Lazovic), Pandev (55. Kouamè), Dalmonte (46. Romero), Pereira, Favilli (55. Piatek), Omeonga, Zukanovic (46. Bessa).

Würzburg: Drewes (46. Bätge) – Kaufmann (90.+6), Hajtic (46. Hansen/80. Langhans), Schuppan (65. Zulciak, Kurzweg (46. Wagner) – Hägele (46. Gnaase), Bachmann (46. Syhre) – Skarlatidis (46. Göbel), Mast (46. Küc) – Breitkreuz (46. Ademi), Elva (46. Baumann).

Daten

Tore: 0:1 Elva (21.), Kouame 1:1 (90.+11).

Schiedsrichter: Rafael Sanchez Lopez.

Kickers-TV

Folge 484

Kickers TV: Breitkreuz und Kaufmann nach dem starken Test gegen Genua

Die Kickers haben gegen den italienischen Erstligisten CFC Genua nach einem starken Auftritt 1:1-unentschieden gespielt. Angreifer Patrick Breitkreuz und Mittelfeldmann Fabio Kaufmann liefern im Klubfernsehen ihre Einschätzung zum Test gegen das Serie-A-Team.

Bilder

alle anzeigen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.