13. Spieltag 2019/20


 

24.11.2019

U19 feiert 3:2-Heimerfolg über 1860 Rosenheim!

FC Würzburger Kickers
3 : 2
TSV 1860 Rosenheim

Spielbericht

Die U19 des FC Würzburger Kickers hat am Sonntagnachmitag im Heimspiel auf dem Kunstrasen der FLYERALARM ARENA einen wichtigen Dreier eingefahren. Das Spiel gegen den TSV 1860 Rosenheim begann für die Rothosen-U19 mit dem Treffer von Marco Kunzmann in der 2. Minute nach Maß. Doch nach 22 Minuten glichen die Gäste per Elfmeter aus, weil Adrian Winter zuvor im Strafraum den Ball mit der Hand abgewehrt hatte. Trotz des Winter-Platzverweises nun in Unterzahl agierend, kam das Team von Claudiu Bozesan noch vor der Halbzeit zum erneuten Führungstreffer: Moritz Gündling erzielte in der 35. Minute das 2:1 für den FWK. 

 

Und die Mainfranken erhöhten nach Wiederbeginn der zweiten Hälte in Form von Jonas Teske sogar auf 3:1 (53.). Die Rosenheimer wollten sich nicht endgültig geschlagen geben und kamen kurz vor Schluss nochmal auf 3:2 (86.) heran. Letztendlich blieb es aber beim knappen Sieg für den FWK, der das Punktekonto von 14 auf 17 Zähler aufstocken konnte und nächsten Samstag, 30. November, ab 13:30 Uhr zu Hause den SV Wacker Burghausen empfängt. Das Spiel ist auch gleichzeitig das letzte Spiel für Claudiu Bozesan als Rothosen-Trainer, denn in der Winterpause übernimmt U15-Coach Hans-Jürgen Heidenreich die älteste NLZ-Mannschaft der Kickers.