5. Spieltag 2019/20


 

12.10.2019

FWK-U15 unterliegt beim FC Bayern München

FC Bayern München
4 : 0
FC Würzburger Kickers

Spielbericht

Bei herrlichstem Herbstwetter stand das Auswärtsspiel der U15 beim souveränen Tabellenführer der U15-Regionalliga am FC Bayern Campus auf dem Programm. Der Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters wurde seiner Favoritenrolle von Beginn an gerecht und übernahm vom Anpfiff weg die Spielkontrolle. Dennoch führte der erste Entlastungsangriff der kleinen Rothosen zur besten Torgelegenheit der Anfangsphase: Ismael Sterz legte von rechts überlegt quer, aber der Abschluss des nachrückenden Antonio Sicaja flog am rechten Pfosten vorbei (7.). Nur drei Minuten später dann die verdiente Führung für die Gastgeber. Nach einem Eckball konnte ein Münchner Innenverteidiger auf 2:0 erhöhen (17.). Von diesem zweiten Gegentreffer zeigte sich die U15 etwas geschockt und kassierte einen schnellen Doppelschlag zum 4:0 (20., 22.) für den FC Bayern.

 

Remis im zweiten Durchgang

 

Wer zu diesem Zeitpunkt nun ein Schützenfest für den Tabellenführer erwartete, wurde jedoch eines besseren belehrt. Die kleinen Rothosen überstanden die restlichen Minuten bis zum Halbzeitpfiff ohne weitere Gegentreffer, so dass es mit 4:0 in die Pause ging. In dieser fand Trainer Hans-Jürgen Heidenreich die passenden Worte, denn mit Wiederanpfiff zeigten sich die kleinen Rothosen wieder konzentrierter und bissiger in der Defensive. So blieben die Hausherren zwar die spielbestimmende Mannschaft, konnten sich jedoch kaum noch echte Torchancen herausspielen. Am Ende blieb die zweite Halbzeit torlos und der Kickers-Nachwuchs konnte erhobenen Hauptes die Heimreise nach Würzburg antreten.

 

Das nächste Regionalligaspiel der U15 findet am Samstag, 26. Oktober, statt – dann geht es für die kleinen Rothosen zum Jahn nach Regensburg. Anstoß ist um 11:00 Uhr.