11. Spieltag 2018/19


 

04.11.2018

U15 feiert Derbysieg beim WFV

Würzburger FV
0 : 3
FC Würzburger Kickers

Spielbericht

Hoch motiviert präsentierten sich die jungen Rothosen im Stadtderby gegen den Würzburger FV. Von Beginn an übernahm die Kickers U15 die Spielkontrolle und setzte sich in der Hälfte des WFV fest. So dauerte es auch nur vier Minuten bis zu Kickers-Führung durch Dennis Deppner. Bereits zwei Minuten später erhöhte Fabian Wagner nach Flanke von Aaron Zehnter auf 2:0. Nach diesem frühen Doppelschlag blieb die U15 die klar spielbestimmende Mannschaft, spielte die Überlegenheit allerdings nicht sauber aus. Dennoch ergaben sich bis zur Halbzeit noch einige sehr gute Torgelegenheiten, die leider nicht genutzt werden konnten.

 

Ein unverändertes Bild zeigte sich den zahlreichen Zuschauern auch nach dem Seitenwechsel: Spielbestimmende Rothosen ließen den Ball laufen, allerdings haperte es im letzten Drittel. So dauerte es bis zur 56. Minute ehe Samuel Röthlein auf 3.0 erhöhen konnte und mit diesem Treffer den Endstand herstellte. Unterm Strich fuhr die U15 einen absolut verdiente und niemals gefährdeten Erfolg im Stadtderby ein, der mit etwas mehr Genauigkeit im eigenen Spiel durchaus höher hätte ausfallen können.

 

Nach dem Derby ist vor dem Pokal: Am Mittwoch gastiert der aktuelle Tabellenzweite der Bayernliga Nord – Viktoria Aschaffenburg – im Bau-Pokal am Sportpark Sieboldshöhe. Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Das nächste Ligaspiel findet ebenfalls am Sportpark Sieboldshöhe statt. Am kommenden Samstag (10. November) gastiert die SpVgg Mögeldorf in Würzburg (Anpfiff: 12.00 Uhr).

 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.