4. Spieltag 2018/19


 

22.09.2018

U15 bleibt weiter ungeschlagen

FC Würzburger Kickers
5 : 1
JFG Wendelstein

Spielbericht

Im zweiten Heimspiel der Bayernligasaison war die JFG Wendelstein, mit der man erst kurz vor Vorbereitungsende einen interessanten Leistungsvergleich hatte, zu Gast am Sportpark Sieboldshöhe. Anders als vor einigen Wochen begann die U15 hellwach und übernahm von Beginn an die Spielkontrolle und verlagerte das Spielgeschehen konsequent in die Wendelsteiner Hälfte. So war es nur folgerichtig, dass Felix Schmitt (7.) und Fabian Wagner (11.) die jungen Rothosen früh in Führung brachten. Die Heimmannschaft lies den Ball sehr schön laufen und kam immer wieder zu guten Torgelegenheiten.  Nach einem Eckball von Aaron Zehnter und einem Kopfball von Vlad Ursu bugsierte ein Wendelsteiner den Ball ins eigene Tor (24.). Quasi mit dem Pausenpfiff erhöhte Felix Schmitt auf 4:0 (34.). Der Halbzeitstand war auch in der Höhe absolut verdient.

 

Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit begannen, wie die erste Hälfte aufgehört hatte und bereits nach fünf Minuten konnte Felix Schmitt nach einem schönen Querpass von Dennis Deppner auf 5:0 erhöhen. Danach verflachte das das Rothosenspiel etwas. Dies hatte zur Folge, dass die eigenen Angriffe nicht mehr sauber und konsequent zu Ende gespielt wurden und die JFG ihrerseits besser ins Spiel kam und in der 56. Minute auf 5:1 verkürzen konnte. Im Anschluss passierte nicht mehr viel und so blieb es beim jederzeit ungefährdeten zweiten Heimsieg im zweiten Heimspiel.

 

Am nächsten Wochenende ist die U15 am Samstag in der Bayernliga zu Gast in Erlangen-Bruck bevor am Sonntag die U15 des SV Darmstadt 98 am Sportparkt gastiert (30.09. – Anpfiff ist um 12.00 Uhr).

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.