05.04.2017

"Robert-Enke-Stiftung auf Tour": Gemeinsam das Leben festhalten

Die grundlegende Absicht der „Robert-Enke-Stiftung auf Tour“ besteht darin, eine mobile Informationsplattform zu schaffen, um die Stiftungsziele, in erster Linie die Enttabuisierung des Themas Depression, bundesweit voranzutreiben.

 

Zu diesem Zweck werden die Vereine aus der 1. und 2. Fußball-Bundesliga sowie der Handball-, Basketball- und Eishockey-Bundesliga angefahren, um insbesondere rund um die Stadien/Hallen mit einem Stand Aufklärungsarbeit hinsichtlich der Thematik Depression zu betreiben.

 

Der Informationsstand beim Heimspiel gegen Hannover 96 an diesen Freitag (18.30 Uhr, hier gibt es noch Restkarten) am Eingangsbereich in der FLYERALARM Arena dient hierbei sowohl für Interessierte als auch für Betroffene bzw. Angehörige als Anlaufstelle hinsichtlich der Aufklärung der Krankheit Depression. Darüber hinaus informiert er über die verschiedenen Projekte und Möglichkeiten der Robert-Enke-Stiftung.

 

Die EnkeApp

 

Die EnkeApp, die Teresa Enke (Vorstandsvorsitzende der Robert-Enke-Stiftung) gemeinsam mit DFB-Präsident Reinhard Grindel und DFB-Teammanager Oliver Bierhoff Oktober 2016 präsentierte, verfolgt einerseits das Ziel, Erkrankten einen Weg aufzeigen, um aus dem Gefühl von Verunsicherung und Isolation herauszukommen und für den Notfall eine Unterstützung bzw. konkrete Hilfe zu ermöglichen. Andererseits gilt es, allen an der Stiftungsarbeit Interessierten eine authentische Wissens- und Kommunikationsplattform rund um das Thema Depressionen bereitzustellen. Die EnkeApp kann im App Store oder über Google play heruntergeladen werden.

 

Weitere Aktionen

01.11.2016

Ein großes Erlebnis für die Kleinen

18.10.2016

Einmalige Chance: Genieße das VIP-Erlebnis in der FLYERALARM Arena

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.