17. Spieltag 2019/20


 

30.11.2019

0:1 in Rostock: Unglückliches Eigentor beschert Hansa den Sieg
– Liveticker

Zurück zum Spielbericht

F.C. Hansa Rostock
1 : 0
FC Würzburger Kickers
Einen Tipp habe ich auch noch für Euch: vor und nach den Spielen verpasst Ihr nichts Wichtiges mehr mit dem neuen Newsletter der Main-Post zu den Würzburger Kickers. Für heute klappe ich den Laptopdeckel zu. Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende und einen guten Start in die neue Woche. Wir machen uns von der Ostseeküste dann später zurück auf die Heimreise ins Frankenland.
Dort findet auch den ausführlichen Spielbericht, die Spielerinterviews und weitere Stimmen sowie Stimmungen von der Partie. Ebenso gibt es in Bälde die Pressekonferenz in voller Länge und wie gewohnt die Noten der Roten.
Es gibt das Eine oder Andere nachzufragen im Nachklang dieser Partie hier in Rostock. Das werden wir jetzt tun. Aufbereitet wird das alles für Euch dann in Kürze auf mainpost.de.
Schluss! Aus! Vorbei! Die Kickers unterliegen unglücklich und nach guter Leistung bei Hansa Rostock mit 0:1. Da war heute auf alle Fälle ein Punkt drin. Schade, dass die Kickers ohne Punkte auf die knapp 700 Kilometer lange Heimreise gehen müssen.
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
90. +6 Min.
... vielleicht noch ein langer Ball...
90. +6 Min.
... aber noch läuft das Spiel...
90. +5 Min.
GNAASE weit drüber. Das dürfte es gewesen sein...
90. +4 Min.
Ronstadt holt tatsächlich noch einmal am Strafraum einen Freistoß raus: SHOWDOWN IN ROSTOCK!!!
90. +3 Min.
Bekommen die Kickers noch die eine Ausgleichschance?
90. +2 Min.
MÜLLER! Überragend gegen den nach einem Konter alleine vor ihm auftauchenden Opoku. Er hält seine Kickers auch in der Nachspielzeit in der Partie... Superleistung des Keepers heute. ER ist längst bester Mann auf dem Platz.
90. +1 Min.
Gnaase, Pfeiffer, Schweers - Gewusel im Strafraum der Hansa - aber kein Würzburger kommt an den Ball. VIER Minuten Nachspielzeit.
90. Min.
Ein Schuss von Ronstadt wird geblockt...
90. Min.
Die Ecke bringt nichts ein.
87. Min.
FEHLPASS RHEIN vor dem eigenen Sechzehner spielt er auf einen Rostocker, der aber schafft es nicht, den Ball am erneut glänzend regaierenden Müller vorbei ins Tor zu schießen... Mann, Mann, Mann.
86. Min.
Noch fünf Minuten - auch die rund 50 mitgereisten Kickers-Fans geben nochmal alles. Schweers ist übrigens ganz vorne rein gegangen. Der gelernte Defensivmann gibt den dritten Stürmer.
86. Min.
Die Ecke verpufft wirkungslos.
85. Min.
... Ecke für Hansa. Erst die zweite für Rostock. Die Kickers haben in dieser Statistik bereits das halbe Dutzend voll gemacht.
85. Min.
Freistoß für die Gastgeber... könnte nochmal gefährlich werden für die Kickers...
84. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Hemmerich kommt Schweers.
84. Min.
Hansa Rostock wechselt. Für Breier kommt Opoku.
83. Min.
Wechsel Nummer drei bahnt sich bei den Kickers an...
82. Min.
Belohnen sich die Würzburger noch für ihre kuragierte und gute Leistung hier an der Ostseeküste?
81. Min.
Noch zehn Minuten...
81. Min.
Hansa Rostock wechselt. Für Scherff kommt Butzen.
79. Min.
... daraus entwickelt sich aber ein Hansa-Konter, den die Kickers aber gerade noch rechtzeitig stoppen können, bevor es gefärlich wird.
79. Min.
Freistoß für die Kickers, weil Öztürk Gnaase hält, um einen Konter zu unterbinden...
79. Min.
Gelbe Karte für Öztürk, Hansa Rostock!
77. Min.
Auch Rostock wird gleich nochmal wechseln...
77. Min.
Schiele bringt also nochmal frisches Personal auf der Jagd nach dem Auswärtszähler.
77. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Kwadwo kommt Ronstadt.
76. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Widemann kommt Sontheimer.
76. Min.
Ronstadt und Sontheimer stehen parat.
75. Min.
Bei den Kickers wird es gleich einen Doppelwechsel geben...
73. Min.
Die Kickers hätten die Ausgleich mittlerweile absolut verdient...
72. Min.
Hemmerich aus 22 Metern - vorbei.
70. Min.
Noch gut 20 Minuten bleiben den Kickers, um hier noch Zählbares auf die Anzeige zu bringen. Und so wie sie bisher spielen, ist ihnen das auch zuzutrauen.
70. Min.
Hansa Rostock wechselt. Für Vollmann kommt Verhoek.
69. Min.
Hemmerich bringt den Ball an den Fünfer. Kwadwo köpft. Aber Kolke ist da und schnappt sich den Ball.
68. Min.
Kwadwo holt fast an der Eckfahne einen Freistoß raus.
66. Min.
RHEIN - und fast das 1:1. Widemann mit einem starken Sprint über rechts und einer ordentlichen Flanke auf Vrenezi, der auf Rhein legt. Dessen Schuss wird noch leicht abgefälscht. Aber Kolke macht sich lang und erwiwscht den Flachschuss noch mit den Fingerspitzen.
65. Min.
Hemmerich ist wieder dabei.
63. Min.
DAS MUSSTE DAS 2:0 sein. Aber Pepic schafft es, eine scharfe Hereingabe von der linken Seite (wo Hemmerich eben gerade fehlt) aus zwei Metern ins Tor zu bugsieren. Mann, was für eine Chance! Und Dusel natürlich für die Kickers, die so weiter ergebnistechnisch noch recht gut im Spiel sind.
63. Min.
Spiel läuft weiter, Hemmerich wird behandelt. Hoffentlich geht es für ihn gleich weiter.
60. Min.
Hemmerich bleibt nach einem Zweikampf an der Außenlinie liegen.
59. Min.
Beide Teams haben nach der Pause das Tempo deutlich angezogen, die Kickers sind gut dabei, wirken vor allem offensiv viel gefährlicher und zielstrebiger.
59. Min.
Konter Hansa: Pepic schickt Vollmann, der den Ball über den herausstürzenden Müller hebt - aber auch neben das Tor!
56. Min.
Kwadwo mit einer tollen, scharfen Hereingabe von links. Aber Pfeiffer bringt am Fünfer den Fuß nicht an den Ball - immerhin Ecke
55. Min.
Vollmann mit dem nächsten Abschluss aus dem Strafraum der Kickers - aber sein Schuss fliegt weit über das Tor der Kickers.
55. Min.
Und Scherff ist auch wieder dabei.
54. Min.
Lukas Scherff wird behandelt, wird aber wohl weiter machen können. das Spiel jedenfalls läuft wieder.
53. Min.
Es wird hektisch. Ein Rostocker liegt am Boden - die Kickers spielen aber weiter. Sie haben wohl den Pfiff nicht gehört?! Jetzt gibt es natürlich einige Diskussiomnen. Aber das wird sich schnell wieder beruhigen.
51. Min.
Hallo. Erst kommt Weihnachten - dann Silvester. Das war ja dann mal ein Chancenfeuerwerk, das beide Teams hier in den ersten fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff abgefackelt haben. Gerne mehr davon!
50. Min.
MÜLLER - was ist denn hier jetzt los. Auf der anderen Seite rettet Müller mit einer granatenmäßigen Fußabwehr gegen den vor ihm frei aufgetauchten Pepic.
50. Min.
WIDEMANN!!! Kaufmann zieht im Strafraum ab, Widemann hält den Fuß rein und macht das Ding richtig scharf! Aber Kolke rettet mit einem Superreflex.
49. Min.
Puh, das waren gleich mal zwei gefährliche Szenen, die die Kickers überstehen mussten.
49. Min.
Und auch Pepic ist plötzlich frei vor Müller, legt die Kugel rechts am Keeper vorbei. Aber der Winkel wird zu spitz, so dass der Schuss ans Außennetz geht.
47. Min.
Vollmann übernimmt die erste Adrenalinversorgung bei den Kickers, taucht nach einem Pass alleine vor Müller auf. Aber der ist schneller am Ball.
47. Min.
Personell gibt es auf beiden Seiten erst einmal keine Veränderungen...
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
Die Spieler kommen zurück aufs Feld - gleich geht es weiter! Können die Kickers das Spiel nach drehen?
Aber: Die Leistung der Kickers kann durchaus Mut machen für die zweiten 45 Minuten. Rostock hat die Gäste hier keineswegs an die Wand gespielt, im Gegenteil, die Würzburger haben bisher eine gute Auswärtsleistung gezeigt und am Ende ja auch - zusätzlich zu Rheins Lattenknaller - ein, zwei gefährliche Szenen gehabt.
So kann aber der Fußball eben manchmal auch ein. Wenige Minuten vor der Führung trifft auf der anderen Seite Rhein die Latte. Und dann Pfeiffer mit dieser unglücklichen Abwehraktion und dem Eigetor.
Das ist natürlich bitter. Besonders wann und wie der Treffer für die Gastgeber gefallen ist, auch wenn die Führung insgesamt nicht unverdient ist. Aber gerade gegen Ende der ersten 45 Minuten waren die Würzburger offensiv gefährlicher und hatten hinten etwas stabiler gewirkt.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
45. Min.
NEIIIIN! Wie bitter. Hansa bringt den Freistoß nach Innen, der mit zurückgeeilte Pfeiffer will klären, erwischt den Ball aber in der Luft so unglücklich, dass sich die Kugel in hohem Boge rechts ins Tor senkt. Müller hat keine Chance. Rostock führt ein bisschen wie aus dem Nichts.
45. Min.
Tor für Hansa Rostock durch Pfeiffer! Neuer Spielstand: 1:0.
44. Min.
Jetzt aber nochmal Freistoß für die Gastegber an der rechten Außenline, ca 15 Meter entfernt von der Eckfahne...
41. Min.
Die Kickers haben längst wieder vom zwischenzeitlich etwas zurückhaltenderem Modus zurück in den aktiveren geschaltet. Und schon wird es gefährlicher für die Gasteber, die ihrerseits jetzt schon einige Minuten nicht mehr Richtung FWK-Kasten gefährlich unterwegs waren.
41. Min.
Gelbe Karte für Ahlschwede, Hansa Rostock!
39. Min.
Hägele steigt klasse hoch. Aber sein Kopfball streicht Zentimeter am rechten vorbei ins Aus. Zwei gute Szene der Kickers jetzt kurz hintereinander.
38. Min.
Kwadwo holt die nächste FWK-Ecke raus.
35. Min.
LATTE! Bester Angriff des gesamten Spiels über vier Stationen. Gnaase schickt dann Widemann, der direkt auf Rhein weiterleitet. dessen Schuss aus 16 Metern klatscht dann aber nur an die Latte. Schade. Aber so kann es für die Kickers gehen! Starke Szene, die beste wie gesagt im gesamten Spiel bisher.
34. Min.
Es sind immer so ein bisschen halbgare Aktionen der Gastgeber, aber irgendwie beschleicht einen das Gefühl, dass das aus Kickerssicht so am Ende nicht gut gehen kann, auch wenn es die Kickers wirklich nicht schlecht machen. Aber klar ist auch: die Konzentration muss hoch gehalten werden.
33. Min.
Flanke Ahlschwede und dann kommt Vollmann am Elferpunkt ziemlich frei zum Kopfball. Aber Müller ist da und fängt die Kugel, die nicht eben platziert geköpft war, sicher.
33. Min.
Eine gute halbe Stunde ist vorbei. Das Spiel ist ordentlich ohne allerdings allzu große Höhepunkte parat zu halten. Rostock hatte ein, zwei gute Abschlusschancen, die letztlich aber nicht zwingend genug genutzt wurden. Die Kickers stehen defensiv meist stabil. Nach vorne geht aber noch zu wenig.
28. Min.
Omladic zieht nach einem Ballverlust von Pfeifer an der Mittellinie alleine los, wird nicht angegriffen und kann dann aus 16 Metern abziehen. Müller ist da!
28. Min.
Hemmerich direkt, flach und vorbei.
26. Min.
Nächster Freistoß für die Gäste, dieses mal leicht nach rechts versetzt und gut 28 Meter vor dem Tor der Gastgeber.
25. Min.
Kaufmann schickt per Hacke Hemmerich rechts auf den Weg, der den Ball fast von der Grundlinie gut nach Innen bringt - aber in der Mitte verpassen zwei Würzburger die Hereingabe.
24. Min.
Aber Vrenezi schlägt den Ball so in den Strafraum, dass Kolke ihn sicher abfangen kann.
22. Min.
Freistoß Kickers in ziemlich zentraler Positon und gut 35 Metern Torentfernung...
21. Min.
Aber Rostock kann sich befreien.
20. Min.
Vierte Ecke für die Kickers.
17. Min.
Nächste Chance Rostock. Nach einem Einwurf und einem Pass ist Neidhart am Sechzehner frei. Er trifft den Ball aber nicht richtig, so dass der Schuss rechts am Tor vorbei geht.
14. Min.
Fast das 1:0 für Hansa. Ballverlust Rhein im Mittelfeld. Und dann geht es schnell. Weite Flanke, diagonal in den Strafraum, wo Hemmerich schlecht steht, s dass Scherff frei per Dropkick abschließen kann. er Ball flieg einen halben Meter rechts am Tor vorbei. Das war knapp!
13. Min.
Aber dieses Mal faustet Kolke den Ball raus - und dann kann Rostock klären.
13. Min.
KWADWO kommt am kurzen aus drei Metern mit dem Kopf an den Ball - aber Kolke ist da. Nochmal Ecke.
12. Min.
Ecke für die Kickers...
9. Min.
Erster gefährlicher Torabschluss der Gastgeber, nachem sich Pepic im Strafraum nach zu viel Platz drehen und aus 14 Metern schießen konnte. Aber Müller ist zur Selle.
9. Min.
Rostock erhöht Tempo und Druck - Zwingendes vor dem Kickers-Tor springt aber noch nicht dabei heraus.
6. Min.
Gnasse mit einem langen Ball auf Widemann - aber Kolke hat aufgepasst, ist aus seinem Tor raus und klärt.
4. Min.
Einen Ball in den Strafraum der Kickers fängt Müller ab.
4. Min.
Kopfball Schuppan - vorbei.
4. Min.
Vrenezi direkt, aber Kolke fliegt in die bedrohte Ecke und lenkt den Ball zur ersten Ecke für die Kickers...
2. Min.
Erster Freistoß für die Kickers in guter Position: halblinks, etwa 25 Meter Torentfernung. Verursacht hat ihn übrigens Ex-Rothose Ahlschwede...
1. Min.
Dann also rein ins Spiel. Die Bedingungen sind gut. Sechs Grad, wechselnd bewölkt...
Das Spiel läuft
Die Teams kommen auf den Platz, angeführt von Schiedsrichter Johann Pfeifer (nein, es gibt jetzt kein plumpes Wortspiel hier, auch wenn es sich natürlich anbietet)... Schauen wir mal, ob die Kickers die Kogge entern!
In Rostock gibt es auch ein Wiedersehen mit den ehemaligen Rothosen Maximilian Ahlschwede und Marco Königs. Während Ahlschwede in der Startelf steht, ist Königs allerdings nicht einmal im Kader.
Gegen kaum ein anders Team der Liga haben die Kickers übrigens häufiger gespielt als gegen Hansa. Die Bilanz ist bisher relativ ausgeglichen. In sechs Duellen gab es zwei Siege für die Kickers, drei für Rostock. Sollten die Kickers heute die Bilanz mit einem Sieg ausgleichen, würden Sie in der Tabelle an Rostock vorbei ziehen.
Die Kickers haben in den letzten fünf Auswärtsspielen nur einem nicht gepunktet. In der Fremde könne man mit weniger Druck aufspielen, so eine der Erklärungen, die Vizekapitän Daniel Hägele unter der Woche im Interview mit Kickers-TV gegeben hat.
Rostock hat zwar seine letzten drei Spiele verloren, ist aber eines der heimstärksten Teams der Liga, hat zu Hause in dieser Spielzeit erst zwei Spiele verloren. 14 ihrer 22 Punkte holte die Elf von Trainer Jens Härtel im Ostseestadion.
An Rostock haben die Kickers durchaus gute Erinnerungen: In der vergangenen Saison siegte die Elf von Cheftrainer Michael Schiele im Auswärtsspiel bei Hansa Rostock mit 4:0! Es ist der bisher höchste Sieg in der Kickers-Historie in Liga drei.
Die Leistung am vergangenen Wochenende gegen Uerdingen hat also Konsequenzen nach sich gezogen. Kickers-Trainer Michael Schiele hat seine Startelf gleich auf drei Positonen geändert. Erstmal auf der Bank Platz nehmen müssen Patrick Sontheimer, Frank Ronstadt und Robert Herrmann. Neu in der Startelf sind dafür Leroy Kwadwo, Albion Vrenezi und Dominik Widemann.
FC Würzburger Kickers: Kwadwo, Hägele, Schuppan, Hemmerich - Vrenezi, Gnaase, Rhein, Kaufmann - Widemann, Pfeiffer. Trainer: Michael Schiele.
FC Hansa Rostock: Kolke, Pepic, Neidhart, Vollmann, Scherff, Sonnenberg, Öztürk, Rieble, Ahlschwede, Breier, Omladic. Trainer: Jens Härtel.
Hallo liebe Fußballfreunde und servus Kickers-Fans von der Otsseeküste. Rostock gegen die Kickers - was Ihr vor diesem Spiel noch wissen solltet, das gibt es gleich. Zunächst - wie immer - sind hier die Aufstellungen beider Mannschaften für Euch.
Es ist die weiteste Auswärtsreise der Saison. Und die führt die Kickers an die Ostseeküste, wo mit dem FC Hansa Rostock eine schwere Aufgabe auf die Elf von Cheftrainer Michael Schiele wartet. Knapp 700 Kilometer müssen die Rothosen anreisen. Und das können sie durchaus mit guten Erinnerungen, denn in der vergangenen Saison versenkten die Kickers die Kogge mit einem satten 4:0-Auswärtssieg! Sollte die Würzburger auch dieses Mal am Ende der Sieger sein, würden sie in der Tabelle an Rostock vorbei ziehen. Doch Vorsicht. Hansa hat zu Hause in dieser Spielzeit erst zwei Spiele verloren...