14. Spieltag 2019/20


 

02.11.2019

3:2-Erfolg in Kaiserslautern: Die Kickers entführen drei Punkte vom Betze!
– Liveticker

Zurück zum Spielbericht

1. FC Kaiserslautern
2 : 3
FC Würzburger Kickers
Für heut klapp ich am Betze den Laptopdeckel zu - ein schönes Wochenende wünscht Euer Livetickermann kai Dunkel.
Den ausführlichen Spielbericht, die Spielerinterviews und die Pressekonferenz in voller Länge gibt es in Kürze wie immer auf fwk.de und mainpost.de. Dort findet Ihr auch die Stimmern der Fans und die Noten der Roten.
Elfmeter, Eigentor, Überzahl nach Platzverweis. Es gibt einiges zu erzählen und nachzufragen. Wir werden das jetzt für Euch tun! Denn das war in jedem Fall ein gaaanz wichtiger Sieg, ein Sechs-Punkte-Spiel, wie man gerne sagt. Denn die Kickers haben Lautern nicht nur auf Distanz gehalten, sondern diese auf sechs Zähler ausgebaut.
Jawohl! - Die Kickers holen den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison, siegen in Kaiserslautern am Ende verdient mit 3:1 gegen einen allerdings auch schwachen Gastgeber.
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
90. +3 Min.
... aber Lautern schenkt die Kugel ebenso leichtfertig her...
90. +3 Min.
Die Kickers verdatteln den Ball... Lautern kommt nochmal...
90. +2 Min.
Pfeiffer mit feiner Einzelleistung und einem Schuss, den Grill zur Ecke lenkt. Das bringt Zeit!
90. +1 Min.
Widemann passt den Ball fein an den Fünfer. Da ist Vrenezi - aber er trifft den Ball nicht richtig.
90. +1 Min.
VIER Minuten Nachspielzeit.
90. +1 Min.
Müller hat den Ball.
90. Min.
Bjarnson im Strafraum, schießt...
89. Min.
Und wieder haben wir das große Zittern.... Lautern wirft alles nach vorne...
88. Min.
Und dann wird es doch nochmal spanend. Ausgerechnet ein Ex-Kickers-Spieler sorgt für den Anschlusstreffer. Skarkatidis versetzt nach einem Doppelpass Hägele im Strafraum und bezwingt Müller - nur noch 2:3.
88. Min.
Tor für 1. FC Kaiserslautern durch Skarlatidis! Neuer Spielstand: 2:3.
84. Min.
Kaufmann versucht es aus gut 20 Metern - drüber.
84. Min.
Gelbe Karte für Skarlatidis, 1. FC Kaiserslautern!
83. Min.
Immerhin Ecke für die Kickers. Aber die kann Lautern klären.
83. Min.
Hemmerich zieht die Kugel scharf nach Innen, aber Pfeiffer kommt mit dem Kopf nicht ran.
83. Min.
Freistoß für die Gäste von der linken Seite, knapp 12 Meter von der Grundlinie weg...
81. Min.
Lautern ist mittlerweile wirklich ziemlich von der Rolle. Sieht nicht so aus, als ob die Pfälzer hier noch mal zurückkommen in die Partie. Machen die Kickers noch das vierte Tor?
80. Min.
"Rot und weiß ein Leben lang" singen die Fans im Kickers-Block und feiern schon mal den (noch nicht ganz sicheren) Dreier.
80. Min.
Pfeiffer steht im Abseits...
79. Min.
Ronstadt ist übrigens wieder auf dem Platz.
79. Min.
Mit Simon Skarlatidis kommt also ein ehemaliger Kickers-Spieler noch zu ein paar Einsatzminuten gegen seinen Ex-Klub.
78. Min.
1. FC Kaiserslautern wechselt. Für Kühlwetter kommt Skarlatidis.
77. Min.
Ronstadt liegt auf dem Feld - muss behandelt werden.
76. Min.
Lautern jetzt plan- und ideen, vielleicht gar schon mutlos. Die Kickers bleiben am Drücker.
74. Min.
Hemmerich mit einem guten langen Bal auf Kaufmann, der den im Strafraum quer legt, aber keinen Abnehmer findet...
74. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Gnaase kommt Hansen.
73. Min.
So ihr Kickers: Jetzt ist es doch mal schön angerichtet für Auswärtssieg Nummer zwei. Bringt das Ding in trockene Tücher... Noch gut 20 Minuten sind zu spielen...
72. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Sontheimer kommt Widemann.
72. Min.
1. FC Kaiserslautern wechselt. Für Thiele kommt Bjarnason.
71. Min.
Im Vorfeld hatte ich mit Pfeiffer noch darüber gesprochen, dass seine Kickerfs bisher auf dem Betze noch nicht getroffen haben. "Wäre dann ja mal nicht schlecht", hatte er grinsend gesagt.
70. Min.
Sisontor Nummer fünf Pfeiffer, von dem bisher eigentlich so gut wie nichts zu sehen war. Aber das zeichnet eben einen Torjäger aus, dann da zu sein, wenn es gilt!
69. Min.
DIE VORENTSCHEIDUNG! Kaufmann setzt sich rechts schön durch, flankt scharf nach Innen. Und am Fünfer ist dann Luca Pfeiffer im Stile eines Mittelstürmers zur Stelle und hält den Fuß hin. DIE KICKERS FÜHREN 3:1.!
69. Min.
Tor für FC Würzburger Kickers durch Pfeiffer! Neuer Spielstand: 1:3.
67. Min.
So langsam wird auch das Publikum hier in Lautern ungeduldig. Immer wieder gibt es jetzt Pfiffe. Und der Schiri bekommt auch verbal sein Fett weg...
67. Min.
Gelbe Karte für Gnaase, FC Würzburger Kickers!
67. Min.
... aber dieses Mal geht das Ganze für Lautern glimpflich ab.
65. Min.
Freistoß für die Kickers - fast an der rechten Eckfahne..
64. Min.
Nächste Ecke für die Kickers...
63. Min.
16216 - das ist die eben bekannt gegebene offizielle Zuschauerzahl.
61. Min.
Kühlwetter mit einem Klasepass in den Strafraum, wo Thiele plötzlich völlig frei ist. Der Stürmer zieht sofort ab - aber Müller reagiert glänzend, wehrt die Kugel ab. Das war knapp aus Sicht der Kickers.
60. Min.
... aber die endet mit einem Offensivfoul der Gäste.
60. Min.
Ecke Kickers...
59. Min.
FWK-Cheftrainer Schiele holt Herrmann runter, bringt mit Rein einen Defensivspezialisten für das Mittelfeld. Hemmerich wird nun wohl hinten links in die Kette rücken.
59. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Herrmann kommt Rhein.
58. Min.
Gelbe Karte für Vrenezi, FC Würzburger Kickers!
56. Min.
1. FC Kaiserslautern wechselt. Für Starke kommt Sternberg.
56. Min.
Hemmerich aus 22 Metern - drüber.
55. Min.
Hemlein muss nach einem Foulspiel im Mittelfeld gegen Gnaase zurecht mit gelb-rot runter. DIE KICKERS AGIEREN AB SOFORT MIT EINEM MANN MEHR AUF DEM FELD!
54. Min.
Gelb-Rote Karte für 1. FC Kaiserslautern! Für Hemlein ist das Spiel vorzeitig beendet!
52. Min.
Auch dieses zweite Tor für die Kickers zeigt bei den Gastgebern durchaus erstmal Wirkung. Aber Afgeben werden die riten Teufel am Betze natürlich niemals... Reicht die Kraft? Wie maches es die Kickers dieses Mal mit der Führung im Rücken?
52. Min.
Gelbe Karte für Sontheimer, FC Würzburger Kickers!
50. Min.
Dicke FWK-Chance: Hemmerich geht rechts durch, falnkt in den Strafraum, wo Pfeiffer hochsteigt, aber den Ball per Kopf neben den Kasten setzt.
49. Min.
Aber Pick schießt die Ein-Mann-Mauer Sontheimer (nicht eben der Größte auf dem Platz) an...
49. Min.
Freistoß FWK...
48. Min.
TOOOOR für die Kickers. Ronstadt flankt den Ball scharf nach Innen. Am Fünfer will Hemlein den Ball dann mit der Brust auf seinen Keeper zurücklgene. Doch da geht gründlich schief und der Ball landet im Tor! DIE KICKERS FÜHREN ERNEUT!
47. Min.
Tor für FC Würzburger Kickers durch Hemlein! Neuer Spielstand: 1:2.
46. Min.
Beide Teams beginnen Hälfte zwei ohne personelle Wechsel...
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
Die Spieler kommen zurück auf den Rasen - gleich geht es rein in die zweiten 45 MInuten... Für Spannung ist jedenfalls gesorgt!
Mal sehen, ob die Trainer schon zu Beginn der zweiten 45 Minuten personelle Änderungen vornehmen werden... Beim aktuellen Aufwärmen deutet eher wenig darauf hin... Bei den Kickers gibt es folgende Optionen: Cakmak, Hansen, Meisel, Schweers, Rhein, Widemann.
Die Kickers begannen stark, gingen verdient durch einen von Vrenezi sicher verwandelten Elfmeter in Führung. Danach aber nahmen die Würzburger etwas den Fuß vom Gas, zogen sich etwas zurück - und Kaiserslautern kam so besser ins Spiel. Nach einem schlecht verteidigten Standard kam Lautern dann zum Ausgleich und ist seither mindestens ebenbürtig.
Es geht mit einem Unentschieden in die Kabine. 1:1 steht auf der Anzeigetafel. Und am Ende geht das bisher auch so in Ordnung.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
45. +1 Min.
Pfeiffer erwischt eine Kaufmann-Flanke nicht richig mit dem Kopf..
45. Min.
Kühlwetter aus 25 Metern - links vorbei.
45. Min.
Nein.
44. Min.
Gnaase holt einen Freistoß raus - geht was nach einem ruhenden Ball?
44. Min.
Gelbe Karte für Hemlein, 1. FC Kaiserslautern!
43. Min.
... aber den klären die Lauterer schlussendlich.
43. Min.
Eckball für die Kickers...
42. Min.
Dieses Mal ist Müller sicher zur Stelle, pflückt die Kugel mit beiden Händen runter.
42. Min.
Wieder ein Freistoß für die Gastgeber...
42. Min.
Gelbe Karte für Herrmann, FC Würzburger Kickers!
41. Min.
Hemmerich steht im Abseits..
41. Min.
Lautern reißt das Spielgeschehen zunehmend an sich, die Kickers haben die Partie nach starker Anfangsphase und Führung aus den Händen gleiten lassen...
37. Min.
Fast wäre Pick frei durchgekommen, aber Kwadwo klärt im letzten Moment an der Strafraumkante.
35. Min.
Spätestens seit dem Ausgleich ist Lautern endgültig drin im Spiel. Wer bekommt jetzt wieder die Hand an das Ruder?
33. Min.
Schusschance Thiele - vorbei.
32. Min.
Gelbe Karte für Hemmerich, FC Würzburger Kickers!
31. Min.
Hemmerich und Kaufmann haben die Außenpositionen getauscht...
30. Min.
Damit können wir auch dieses Mal festhalten: Die Kickers können hinten nicht "zu Null" spielen.
28. Min.
Und da ist es passiert. Die Kickers bekommen den Freistoßball nicht verteidigt. Gnasse kommt in der Mitte zu spät, Hercher ist sechs Meter vor dem Tor völlig blank und hat keine Probleme einzunicken. Der Ausgleich!
28. Min.
Tor für 1. FC Kaiserslautern durch Hercher! Neuer Spielstand: 1:1.
28. Min.
Nächster Freistoß für Kaiserslautern, dieses Mal von der linken Seite.
27. Min.
Gottwald ist mit dem Kopf da - Müller aber auch. Der Würzburger Keeper hält den Ball sicher.
26. Min.
Freistoß für die Gastgeber, weil Herrmann Kühlwetter am Fuß erwischt. Der Ball wird von rechts kommen...
24. Min.
FCK-Trainer Schommers und sein Assistenz diskutieren an der Seitenlinie schon gestenreich miteinander... Zufrieden können die beiden mit ihrem Team bisher sicher nicht sein. Auf der anderen Seite zeigen die Kickers bisher aber auch ein echt gutes Auswärtsspiel, auch wenn sie sich in den letzten Minuten für meinen Geschmack etwas zu weit zurück ziehen und nach vorne etwas weniger machen als bisher.
23. Min.
Lautern ringt nach Fassung und Sicherheit. Der Treffer von Vrenezi zeigt bei den Gastgebern bisher durchaus Wirkung, die sich unter anderem in Form von leichten Ballverlusten im Aufbauspiel manifestiert.
21. Min.
Klasse Flanke von Herrmann in den Strafraum, wo am Elfmeterpunkt Pfeiffer den Ball aber ganz knapp verpasst...
21. Min.
Aber erneut steht die Abwehr der Kickers gut und klärt.
21. Min.
Fristoß FCK...
17. Min.
... und die können die Kickers wegräumen...
16. Min.
Lautern kommt gleich offensiv vor das Tor - und Kwadwo muss eine Flanke zur ersten Ecke für die Gastgeber klären.
15. Min.
Jetzt bin ich mal gespannt, wie beide Teams mit diesem Resultat umgehen werden... Bleiben die Kickers weiter forsch offensiv, oder ziehen sie sich, wie zuletzt nach Führungen, weit zurück? Und wie verunsichert ist Lautern?
14. Min.
Die Kickers führen in Lautern - und das nicht einmal unverdient.
13. Min.
Tor für FC Würzburger Kickers durch Vrenezi! Neuer Spielstand: 0:1.
12. Min.
Das hat der Linienrichter sofort angezeigt, nachdem Lauterens Hainault im Strafraum den Ball, den Ronstadt hereingeflankt hat mit dem Oberarm abgewehrt hat... War knapp, aber wohl genau auf der Strafraumlinie - und die gehört ja bekanntlich zum Sechzehner. Die Lauterer beschweren sich freilich heftig. Aber es nützt nichts, die Entscheidung des Unparteiischen steht.
11. Min.
ELFMETER KICKERS!
11. Min.
... Lautern kann die Hereingabe klären.
10. Min.
Aber schon wieder die Kickers im Vorwärtsgang - und Sontheimer holt einen Freistoß raus. Torentfernung gut 28 Meter, leicht nach links versetzt...
10. Min.
So: Jetzt hat dann Latern offenbar beschlossen, auch am Spiel offensiv-aktiv teilzunehmen... Aber die ersten Angriffsversuche können die Kickers locker abwehren.
7. Min.
Aber die Ecke bringt keine Gefahr.
7. Min.
Die Kickers haben in den ersten gut fünf Minuten deutlich mehr Ballbeseitz, versuchen, offensiv was zu machen - und holen jetzt den ersten Eckstoß heraus,
2. Min.
Eine erste Herrmann-Flanke segelt ins Toraus...
1. Min.
Die Kickers, bei den Hägele für Schuppan die Kapitänsbinde trägt, agieren heute in ihren gelben Auswärtstrikots.
Das Spiel läuft
Die Teams betreten den Rasen, angeführt von Schiedsrichter Jonas Weickenmeier und seinen Assistenten Timo Wlodarczak und Dennis Meinhardt. Gleich geht es los im ehemaligen WM-Stadion auf dem Betzenberg!
Fritz Walter, Ehrenspielführer der deutsche Nationalmannschaft, mit der er 1954 Weltmeister wurde (mit vier anderen Lauterer Spielern) wäre übrigens vorgestern 99 Jahre alt geworden. Ob seine "Enkel" ihm heute ein nachträgliches Geschenk machen werden? Aus Sicht der Kickers, reicht sicher eine schlichte nachträgliche Gratulation anstelle von Punkten.
Im Kader der Lauterer stehen mit Janik Bachmann und Simon Skarlatidis auch zwei ehemalige Rothosen. Während Bachmann heute wegen einer Rückenverletzung passen muss (Gute Besserung von dieser Stelle, Janik!), sitzt Simon Skarlatidis auf der Reservebank. Im Vorfeld hatte er gegenüber der Main-Post agekündigt, dass er, sollte er spielen und treffen, nicht jubeln werde, aus Respekt gegenüber den Kickers...
Schaut man auf die Statistik, dann wird das heute wohl eher kein Torfestival werden. In vier Duellen zwischen beiden Vereinen fielen bisher gerade einmal drei Tore. Auf dem Betze gab es in zwei Duellen erst ein Tor (das erzielte Glatzel damals noch in Liga zwei zum Sieg für die roten Teufel). Auf der anderen Seite: Keine Mannschaft in Liga drei hat mehr Gegentore kassiert als Lautern und die Kickers...
Dass der FCK gegen den Club möglicherweise einige Körner gelassen hat, darauf spekulieren sie unter anderem bei den Kickers. Auf Seiten der Gastgeber hoffen sie, dass der Pokalerfolg neue Kräfte freisetzen wird. Für beide Teams, die in der Tabelle gerade einmal drei Punkte trennen, wäre ein Sieg also extrem wichtig
Lauterns Cheftrainer Boris Schommers muss wegen Gelbsperren zwar seine beiden etatmäßigen Innenverteidiger ersetzen, will es aber taktisch mit der Formation angehen, mit der er unter der Woche gegen seinen Ex-Klub 1.FC Nürnberg im DFB-Pokal nach Elfmeterschießen erfolgreich war.
Kickers-Chefrainer Michael Schiele hat also im Vergleich zur letzten Partie gegen Duisburg zwei Änderungen vorgenommen. Für den gelbgesperrten Kapitän Sebastian Schuppan rückt Leroy Kwadwo neben Daniel Hägele in die Innenverteidigung. Für Simon Rhein beginnt Luke Hemmerich, der auf die linke Seite rücken dürfte. Vrenezi sehen wir dann in zentraler Mittelfeldposition.
FC Würzburger Kickers: Müller - Ronstadt, Hägele, Kwadwo, Herrmann - Hemmerich, Gnaase, Vrenezi, Sontheimer, Kaufmann - Pfeiffer. Trainer: Michael Schiele.
1.FC Kaiserlautern: Grill, Starke, Fechner, Thiele, Pick, Hemlein, Hercher, Kühlwetter, Sickinger, Gottwald, Hainault. Trainer: Boris Schommers.
Und damit servus liebe Fußballfreunde und herzlich willkommen liebe Kickers-Fans vom höchsten Fußballberg der Republik. Bevor es die neuesten Informationen zur Partie der roten Teufel gegen die Kickers gibt, präsentieren wir die Startaufstellungen der beiden Mannschaften.
Es ist ein wohl richtungsweisendes Spiel für die Würzburger Kickers. Auf Deutschlands höchstem Fußballberg wollen die Mannen von FWK-Cheftrainer Michael Schiele unbedingt punkten. Mit einem Sieg könnten die Würzburger den Abstand auf den gastgebenden 1.FC Kaiserslautern, der aktuell auf Tabellenplatz 17 rangiert, auf sechs Punkte verdoppeln und sich von der gefährlichen Tabellenzone etwas absetzen in Richtung Mittelfeld. Doch Vorsicht: Die Roten Teufel haben erst eines ihrer bisher sechs Heimspiele verloren - allerdings auch nur eine gewonnen. Die Kickers verloren von den letzten drei Auswärtspartien nur eines. Doch Statistiken hin oder her: Es dürfte so der so ein heißer Tanz mit den roten Teufeln werden.

Bilder

alle anzeigen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.