Testspiel in Grünsfeld 2019/20


 

13.07.2019

1:3 gegen den FSV Frankfurt: Kickers müssen sich erstmals geschlagen geben

FC Würzburger Kickers
1 : 3
FSV Frankfurt

Spielbericht

Einen Tag nach dem 4:2-Sieg bei Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat der FC Würzburger Kickers  sein letztes Testspiel vor dem Drittliga-Auftakt gegen den FC Bayern München II (Samstag, 20. Juli, 14:00 Uhr, jetzt Tickets sichern!) bestritten: Vor rund 700 Zuschauern unterlagen die Rothosen in Grünsfeld dem Regionalligisten FSV Frankfurt mit 1:3 (1:0). 

 

Doppelschlag nach der Pause

 

Testspieler Ken Gipson brachte den FWK quasi mit dem Pausenpfiff nach Vorarbeit von Yassin Ibrahim mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel konnten die Frankfurter, bei denen mit Torhüter Kenan Mujezinovic und Kapitän Dominik Nothnagel zwei Ex-Rothosen zum Einsatz kamen, die Partie mit einem Doppelschlag von Vito Plut (48.) und Denis Mangafic (50.) drehen. Nestor Djengoue (73.) markierte schließlich den 3:1-Endstand. Damit mussten sich die Rothosen im siebten Spiel während der Sommervorbereitung nach insgesamt fünf Siegen und einem Remis zum ersten Mal geschlagen geben.

 

"Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt, in der wir nur zehn Minuten etwas zu passiv waren. Gegen Ende des ersten Durchgangs haben wir dann zugeschlagen und verdient die Führung erzielt", sagte FWK-Cheftrainer Michael Schiele: "Mit dem zweiten Abschnitt können wir nicht zufrieden sein. Zwei Gegentore nach Standardsituationen dürfen nicht passieren. Hier müssen wir kompromisslos verteidigen, sonst wirst du – wie heute – zurecht bestraft. Wenn man die zweite Halbzeit ausklammert, können wir mit der Vorbereitung bis dato zufrieden sein. Wir werden uns nächste Woche intensiv auf den Drittliga-Start vorbereiten und für den Auftakt gewappnet sein."


Schweers mit erstem Einsatz


Beim FWK kamen insgesamt 19 Spieler zum Einsatz. Lion Schweers, der am Freitagvormittag einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat, stand erstmals im Kickers-Dress auf dem Feld. Der eine oder andere Akteur erhielt derweil am Tag nach dem Spiel beim SV Wehen Wiesbaden eine Pause. 


Heimauftakt gegen den FCB


Nächste Woche geht es dann wieder ans Eingemachte: Am 20. Juli, 14:00 Uhr, startet der FWK mit einem Heimspiel gegen den FC Bayern München II in die Drittliga-Saison 2019/20. Karten für dieses Match in der FLYERALARM Arena gibt es unter anderem im Online-Ticketshop

Aufstellung

Würzburg: Bätge – Gipson, Schweers, Kraus (78. Frisorger), Kwadwo (46. Sontheimer) – Gnaase (70. Baumann), Meisel (70. Hemmerich) – Ibrahim (70. Kaufmann), Zulciak (70. Vrenezi) – Breitkreuz (70. Pfeiffer), Widemann (78. Cakmak). 

 

Daten

Tore: 1:0 Gipson (45.), 1:1 Plut (48.), 1:2 Mangafic (50.), 1:3 Djengoue (73.).