Testspiel in Ansbach 2018/19


 

17.09.2018

Starke Kollektivleistung in Ansbach: Kickers gewinnen 8:0!

SpVgg Ansbach
0 : 8
FC Würzburger Kickers

Spielbericht

Beim 1:0-Auswärtssieg des FC Würzburger Kickers bei der SpVgg Unterhaching konnte die Mannschaft von FWK-Cheftrainer Michael Schiele den vierten Liga-Sieg in Folge feiern. Bereits am Folgetag absolvierten die Rothosen ein Testspiel bei der SpVgg Ansbach, bei dem sie sich souverän mit 8:0 durchsetzten.

 

Enis Bytyqi brachte die Kickers am Xaver-Bertsch-Sportpark in Ansbach in der 7. Spielminute vor rund 250 Zuschauern in Führung, ehe Caniggia Elva zehn Zeigerumdrehungen später, nach starker Vorarbeit von Leonard Langhans, mit seinem ersten Treffer im FWK-Dress auf 2:0 erhöhte. Peter Kurzweg (25.) und Caniggia Elva (30.) schraubten das Ergebnis vor der Halbzeitpause weiter in die Höhe.

 

Mit Beginn der zweiten Hälfte kam Onur Ünlücifci in die Partie und machte direkt das halbe Dutzend voll (47., 59.). Patrick Breitkreuz erhöhte in der 67. Spielminute auf 7:0, Enes Küc besiegelte knapp zehn Minuten vor Schlusspfiff den Endstand zum 8.0.

 

Ich bin sehr zufrieden. Es ist nicht selbstverständlich, dass man hier 8:0 gewinnt. Wir hatten von Beginn an eine sehr hohe Intensität, sind immer wieder angelaufen und haben hinten nur sehr wenig zugelassen.

FWK-Cheftrainer Michael Schiele

 

Aufstellung


Schiele stellte im Vergleich zum 1:0-Sieg in Unterhaching eine komplett neue Elf auf. Leon Bätge ersetzte Patrick Drewes im Tor, außerdem rückten Leonhard Langhans, Daniel Hägele, Anthony Syhre, Peter Kurzweg, Florian Kohls, Fabio Kaufmann, Enes Küc, Caniggia Elva, Patrick Breitkreuz sowie Enis Bytyqi in die Startelf. Die Elf des Vortags stand nicht im Aufgebot – schließlich sollten vor allem diejenigen, die zuletzt nicht so häufig zum Einsatz gekommen waren, Spielpraxis sammeln.

  

Heimspiel-Doppelpack am Dallenberg


Für die Rothosen geht es am kommenden Samstag, 22. September, 14:00 Uhr mit dem Heimspiel am Dallenberg gegen Eintracht Braunschweig in der Liga weiter, ehe die Rothosen dann am Dienstag darauf, 25. September, 19:00 Uhr, den SV Meppen in der FLYERALARM Arena empfangen.

Karten für die Partien gibt es unter anderem im Online-Ticketshop.

 

Aufstellung

Würzburg: Bätge – Syhre, Langhans (73. Mazaag), Hägele, Kurzweg – Kohls, Küc, Elva, Kaufmann – Breitkreuz, Bytyqi (46. Ünlücifci)

 

Ansbach: Schiefer (46. Petschler)  – Karakas (62. Silaklang), Hasselmeier (62. Meyer), Dietrich (62. Manz), Sperr (62. Filian), Stolz (46. Seefried), Mechnik (69. Ortner), Schüler, Reutelhuber (62. Schmidt), Bayerlein (62. Belzner), Kroiß (69. Paul)

Daten

Tore: Bytyqi (7.), Elva (17., 30.), Kurzweg (25.), Ünlücifci (47., 59.), Breitkreuz (67.), Küc (78.)

Gelbe Karten: Fabio Kaufmann (58.)

Schiedsrichter: Markus Hertlein, Dominik Fober, Bernd Keil

Bilder

alle anzeigen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.