Toto-Pokal, 1. Hauptrunde 2018/19


 

15.08.2018

9:1 in Bad Kissingen: Die Kickers ziehen souverän in die zweite Runde ein

1. FC Bad Kissingen
1 : 9
FC Würzburger Kickers

Liveticker nachlesen

Spielbericht

Der FC Würzburger Kickers hat sich in der 1. Hauptrunde des bayerischen Toto-Pokalwettbewerbs mit 9:1 (3:1) beim 1. FC Bad Kissingen durchgesetzt.

 

Vor 600 Zuschauern im Dr.-Hans-Weiß-Sportpark brachte Christian Laus die Gastgeber überraschend per Foulelfmeter in Führung (5.), Daniel Hägele köpfte nach einer Viertelstunde jedoch den 1:1-Ausgleich. Fünf Zeigerumdrehungen später brachte der zweite Startelf-Debütant Patrick Breitkreuz die Kickers mit 2:1 in Führung (20.). Nach einer knappen halben Stunde erhöhte Enis Bytyqi auf 3:1 (28.).

 

Hägele noch einmal per Kopf


Mit Beginn der zweiten Hälfte kamen Kai Wagner und Dennis Mast für Patrick Göbel und Simon Skarlatidis in die Begegnung. Nach dem Seitenwechsel schraubten Bytyqi (50./75./78.), Florian Kohls (61.), Hägele (77.) und Dennis Mast (89.) das Ergebnis weiter in die Höhe. Negativer Höhepunkt im zweiten Abschnitt war die Rote Karte gegen Ibrahim Hajtic (Notbremse), die Schiedsrichter Steffen Ehwald in einer äußerst fairen Partie (bis dato ohne Gelbe Karte) zückte.


„Wir sind schwer in das Spiel hineingekommen. Mit der ersten Halbzeit können wir nicht zufrieden sein, wir haben zu hektisch gespielt und den Gegner des Öfteren zu Kontern eingeladen“, sagte FWK-Cheftrainer Michael Schiele: „Nach dem Seitenwechsel haben wir uns dann mehr Torchancen erarbeitet und ein standesgemäßes Ergebnis erzielt.“ Auf der Gegenseite sprach Bad Kissingens Coach Mario Wirth seiner Mannschaft für die gezeigte Leistung "ein großes Kompliment" aus.

 

Neun Änderungen


Schiele hatte im Vergleich zum 3:1-Erfolg gegen den FC Energie Cottbus neun Änderungen vorgenommen: Lediglich Patrick Göbel und Simon Skarlatidis standen gegen die Bad Kissinger, die sich als Kreissieger Rhön für die 1. Hauptrunde qualifiziert hatten, erneut von Beginn an auf dem Rasen. Daniel Hägele und Patrick Breitkreuz feierten derweil ihr Startelf-Debüt im Kickers-Dress, Torhüter Leon Bätge seine Pflichtspiel-Premiere.

 

Auslosung bereits am Donnerstag


Die Auslosung für die 2. Hauptrunde findet bereits am Donnerstag, 16. August, um 10:30 Uhr statt. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) übertragt diese live auf seiner Facebook-Seite. Ausgetragen wird die 2. Runde am Dienstag, 22. August, und Mittwoch, 23. August. Die möglichen Gegner der Rothosen spielen allesamt in der Bayernliga Nord: der Würzburger FV, TSV Großbardorf und der TSV Aubstadt. 

Aufstellung

 Bad Kissingen: Rottenberger – Schmitt, Bäßler (51. Hüfner), Heilmann, Greubel, Laus (46. Schaupp), Kheder, Heimerl, Ruja, Puscas, Zhyvka.

Würzburg: Bätge – Göbel (46. Wagner), Hajtic, Syhre, Langhans – Kohls, Hägele (79. Hansen) – Skarlatidis (46. Mast), Ünlücifci – Bytyqi, Breitkreuz.

Daten

Tore: 1:0 Laus (5./FE.), 1:1 Hägele (15.), 1:2 Breitkreuz (20.), 1:3, 1:4 Bytyqi (28., 50.), 1:5 Kohls (61.), 1:6 Bytyqi (75.), 1:7 Hägele (77.), 1:8 Bytyqi (78.), 1:9 Mast (89.).

Gelbe Karten:  Hüfner (84.), Puscas (89.) – /.

Rote Karte: Hajtic (68.). 

Schiedsrichter: Steffen Ehwald (Geldersheim).

Zuschauer: 600.

Bilder

alle anzeigen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.