Benefizspiel in Neubrunn 2018/19


 

26.06.2018

5:1 gegen Bayreuth: Die Kickers behalten bei ihrem zweiten Test die Oberhand

SpVgg Bayreuth
1 : 5
FC Würzburger Kickers

Spielbericht

Der FC Würzburger Kickers hat vier Tage nach seinem ersten Testspiel gegen den TSV Großbardorf (2:1) auch seine zweite Partie während der Sommervorbereitung für sich entschieden: Bei einem Benefizspiel zugunsten der Lebenshilfe Augsfeld setzten sich die Rothosen mit 5:1 (2:1) gegen die SpVgg Bayreuth durch.

 

Enis Bytyqi, der bereits vergangenes Jahr beim 3:1-Testspielsieg gegen die oberfränkischen Regionalligisten traf, brachte die Rothosen nach einer guten halben Stunde mit 1:0 in Führung (32.). Kurz darauf erhöhte Enes Küc – ebenfalls nach Vorarbeit von Orhan Ademi – auf 2:0. Anton Makarenko erzielte jedoch noch vor der Pause den Anschlusstreffer aus Sicht der SpVgg, die im Mai im Finale des bayerischen Toto-Pokalwettbewerbs stand.

 

Ünlücifci und Baumann treffen erneut


Nach dem Seitenwechsel erzielte Onur Ünlücifci nach einer Flanke von Patrick Göbel mit dem Oberschenkel den dritten Würzburger Treffer (55.), fünf Zeigerumdrehungen später markierte Dominic Baumann nach einer flachen Hereingabe von Kai Wagner das vierte Kickers-Tor. Beide hatten sich bereits im ersten Test gegen Großbardorf in die Torschützenliste eingetragen. Acht Minuten vor dem Ende schnürte Baumann schließlich den Doppelpack: Nach einem Zuspiel von Dennis Mast blieb der Angreifer cool und vollendete zum 5:1-Endstand.

 

"Wir haben zu Beginn der beiden Hälften jeweils zu viele Chancen zugelassen, das darf uns nicht passieren. Danach haben wir es phasenweise sehr ordentlich gemacht. Sobald es uns gelungen ist, das Tempo hoch zu halten, haben wir Bayreuth vor Probleme gestellt", sagte FWK-Cheftrainer Michael Schiele: "Es war die vierte Einheit binnen zwei Tagen. Wir haben diesen Test positiv abgeschlossen, morgen geht es aber wieder weiter."

 

Wie schon gegen Großbardorf durften alle Akteure jeweils 45 Minuten ran. Mit Ausnahme von Daniel Hägele, der vor Ort eine individuelle Einheit absolvierte, standen FWK-Cheftrainer Michael Schiele alle Profis zur Verfügung. Darüber hinaus kam mit Lukas Mazagg ein Akteur aus der eigenen U23 zum Einsatz. 

 

Testspiel-Doppelpack am Freitag

 

Beim FWK geht es Schlag auf Schlag weiter: Nach drei öffentlichen Trainingseinheiten (Mittwoch, 10:00 Uhr, Donnerstag, 10:00 & 15:00 Uhr) absolvieren die Rothosen am Freitag, 29. Juni, gleich zwei Spiele im Umkreis von Würzburg: Zunächst treffen die Kickers ab 16:00 Uhr in Randersacker auf die U23 des FSV Mainz 05, ab 18:15 Uhr messen sich die Schützlinge von FWK-Cheftrainer Michael Schiele dann in Lengfeld mit dem VfB Stuttgart II.

Aufstellung

Würzburg, 1. Halbzeit: Bätge – Ahlschwede, Syhre, Schuppan – Langhans, Kohls, Mazagg – Gnaase, Küc – Bytyqi, Ademi.

Würzburg, 2. Halbzeit: Drewes – Göbel, Hajtic, Hansen, Wagner – Bachmann – Ünlücifci, Skarlatidis, Mast – Kaufmann – Baumann.

Daten

Tore: 0:1 Bytyqi (32.), 0:2 Küc (34.), 1:2 Makarenko (37.), 1:3 Ünlücifci (55.), 1:4 Baumann (60.), 1:5 Baumann (82.).

Schiedsrichter: Markus Pflaum (Hallstadt).

Bilder

alle anzeigen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.