19. Spieltag 2015/16


 

05.12.2015

1:1 gegen Magdeburg: Fennell sorgt spät für den überfälligen Ausgleich
– Liveticker

Zurück zum Spielbericht

FC Würzburger Kickers
1 : 1
1. FC Magdeburg
Die Stimmen zum Spiel gibt es in Kürze in Kickers-TV auf mainpost.de und fwk.de. Den Spielbericht findet Ihr ebenso in Bälde im Netz auf mainpost.de. Zudem gibt es die Geschichten und Nachberichte sowie weitere Analysen von Kollege Frank Kranewitter a Monta Morgen frisc zum Frühstück in Eurer Mainpost und auf mainpost.de. Für die Hinrunde klappe ich den laptopdeckel zu - bereits nächste Woche geht es aber mit dem Heimspiel gegen Wehen-Wiesbaden hier in der Flyeralarm-Arena schon weiter - natürlich auch im Liveticker auf mainpost.de und fwk.de. Ein schönes Wochenende und einen schönen zweiten Advent wünscht Euch Euer MAINPOST-LIVETICKER-MANN Kai Dunkel.
Nichts war es am Ende also mit dem zweiten Heimsieg der Kickers - immerhin aber haben die Jungs von Trainer Bernd Hollerach Moral, Kampf und Willen gezeigt und sich durch das späte Fennell-Tor den einen Punkt verdient geholt. Magdeburg wartet dagegen weiter auf den ersten Auswärtssieg. Leztlich war für die Kickers mehr drin, da aaber drei Hohkaräter sträflich ausgelassen wurden, muss man am Ende eben mit diesem 1:1 zum Hinrundenabschluss leben, durch das man hinter Magdeburg in der Tabelle bleibt.
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
90. Min.
Drei Minuten Nachspielzeit zeigt der Schiri
90. Min.
Gelbe Karte für Fennell, FC Würzburger Kickers!
89. Min.
Der Freistoß - ja ein Freistoß! - fliegt in den Sechszehner. Bieber legt den Ball ab und findet Fennell. Der legt sich den Ball noch enmal hin und wuchtet ihn aus 17 Metern unten rechts ins Tor! DA IST DER VERDIENTE AUSGLEICH! Und en Tor des Willens von Fennelll - dem besten Würzburger heute.
89. Min.
Tor für FC Würzburger Kickers durch Fennell! Neuer Spielstand: 1:1.
89. Min.
Kruschke mäht Daghfous an der Mittellinie um - zurecht gelb!
88. Min.
Gelbe Karte für Kruschke, 1. FC Magdeburg!
87. Min.
Jetzt wird auch die Zeit ein Faktor: Ecke Magdeburg.
86. Min.
Holt Magdeburg wirklich seinen ersten Auswärtssieg? Oder gelingt den Kickers noch das eine Tor, das sie sich absolut verdient hätten...
85. Min.
Die letzten fünf Minuten haben begonnen...
85. Min.
Haller schießt ins 15. Imaginär-Stockwerk...
83. Min.
Aprospos erscöüfend: Ecke Kickers...
83. Min.
Beide Teams haben nur ihr Auswechselkontingent erschöpft.
82. Min.
1. FC Magdeburg wechselt. Für Fuchs kommt Bankert.
82. Min.
Gelbe Karte für Razeek, 1. FC Magdeburg!
80. Min.
aber es bleibt harmlos, was die Kickers nach ruhenden Bällen machen...
80. Min.
Ecke für die Kickers, die nun deutlich offensiver aufgestellt snd, nachdem Karsanidis raus ist...
80. Min.
Jubel brandet auf! Biiiibo kommt!
79. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Karsanidis kommt Bieber.
79. Min.
Freistoß für die Kickers, 25 Meter vor dem Tor...
78. Min.
Christopher Bieber wird gleich kommen....
77. Min.
Weil klärt gegen Kruschke, der sonst links auf und davon gewesen wäre....
77. Min.
Die Schlussviertelstunde läuft. Da haben die Kickers in den letzten Partien stets mehr Tore gefangen als geschossen....
76. Min.
Das Flutlicht ist jetzt an - geht den Kickers auch noch ein Licht auf?
75. Min.
5617 Zuschauer sind heute in der Flyeralarm-Arena.
75. Min.
1. FC Magdeburg wechselt. Für Altiparmak kommt Chahed.
72. Min.
Würzburg macht weiter einfach viiiiel zu wenig aus den Standards...
72. Min.
Ecke Kickers...
72. Min.
1. FC Magdeburg wechselt. Für Farrona kommt Kruschke.
70. Min.
Die Magdeburger Fans machen wirklich eine klasse Stimmung, das muss man schon sagen. Respekt!
70. Min.
Freistoß Kickers....
70. Min.
Gelbe Karte für Farrona, 1. FC Magdeburg!
66. Min.
Fennell holt sich immer wieder Bälle im Zweikampf und versucht, das Spiel seines Teams anzukurbeln. Starke Leistung des Mittelfeldakteurs.
66. Min.
Heute (erstmal) nicht...
65. Min.
In Kiel gab es nach einer Ecke das Siegtor....
64. Min.
Nächste Kickers-Ecke...
64. Min.
Die Führung für die Gäste ist längst eine glückliche. Aber sie hat Bestand.
63. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Nagy kommt Haller.
63. Min.
Aber auch er bringt den Ball aus sechs Metern nicht im Tor unter. Jabiri hatte vorher fein hereingeflankt. Aber der Kopfball von Daghfous MUSS rein! Wer solche Chancen liegen lässt....
61. Min.
DAGHFOUS mit der nächsten RIESENCHANCE!
60. Min.
Ecke jetzt für die Gäste, während Hollerbach den zweiten Wechsel vorbereitet.
59. Min.
Magdeburg schlägt den Ball einfach raus - neuer Anlauf der Kickers...
59. Min.
Ecke für die Gastgeber...
58. Min.
Und wieder ist Jabiri da - köpft. Und wieder ist Glinker besser! Die Kickers jetzt mit DREI DICKEN CHANCEN binnen ener Minute! Aber ohne das Tor!
58. Min.
Jabiri bekommt den Ball zehn Meter vor dem Tor völlig frei auf den Fuß gelegt - und scheitert am Glinker. Der wehrt sogar noch den Nachschuss von Daghfius ab! ABER DEN MUSS JABIRI MACHEN!!!
56. Min.
WAS FÜR EINE SZENE!!!!
54. Min.
Wer übernimmt bei den Kckers jetzt das Kommando? Wer hat die Ideen, derer es nun bedarf?
54. Min.
Gelbe Karte für Hainault, 1. FC Magdeburg!
52. Min.
Nur noch mal zur Erinnerng: Magdeburg hat bisher noch KEIN Auswärtsspiel gewonnen...
52. Min.
Jabiri kommt per Kopf nicht richtig an den Ball...
51. Min.
Daghfous will fast von der Grundlinie nach Innen passen. Glinker bringt die Finger dran - und lenkt den Ball fast ins eigene Tor....
50. Min.
Die Gäste werden jetzt noch mehr auf Konter setzen.
49. Min.
Fuchs kommt im Strafraum der Kickers frei zum Schuss - aber Weul bringt gerrade noch ein Bein dazwischen - Ecke für den FCM.
49. Min.
Fast das 0:2!
48. Min.
Die Kickers drücken die Gste gleich mal in deren Hälfte...
47. Min.
Die letzten 45 Minuten der Hinrunde laufen - können die Kickers die Partie noch drehen?
46. Min.
Magdeburg beginnt die zweite Hälfte mit unverändertem Personal.
46. Min.
FC Würzburger Kickers wechselt. Für Benatelli kommt Jabiri.
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
Jetzt erst kommen die Magdeburger zurück auf den Platz...
Benatelli ist nicht dabei - für ihn wird also wohl Jabiri gleich kommen...
Die Kickers kommen als erste zurück aus der Kabine.
Co-Trainer Peter Endres spricht jetzt intensiv mit Jabiri, zeigt ihm auf einem Zettel einige Dinge....
Adam Jabiri hat sich als einziger Kickers-Spieler beim Aufwärmen in der Pause schon mal die lange Hose ausgezogen - kommt der Siegtorschütze von letzter Woche gleich?
+++ LIVETICKER-SERVICE +++ Die Halbzeitergebnisse der anderen Spiele in Liga 3: Chemnitz - Stuttgarter Kickers 0:0, Erfurt - Kiel 1:2, Halle - Rostock 1:0, Mainz - Cottbus 0:1, Bremen - Aalen 0:1, VfB Stuttgart II - Wehen 1:0, Münster - Aue 0:0.
Etwas überraschend führen also die Gäste am Dallenberg zur Pause mit 1:0. Ein guter Angriff hat gereicht, um die Kickers zu übertölpeln. Die Gastgeber hatten zwar mehr Ballbesitz, haben aber aus dem Spiel heraus so gut wie keine gefährliche Situation kreiert. Und nach Standards habn sie nur eine Chance durch Wil gehabt. Letztlich ist das zu wenig. Aber mit Geduld und etwas mehr Zielstrebigkeit ist in Hälfte zwei noch alles drin.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
44. Min.
Muss Wulle da raus? Das wird jetzt unter den Fans diskutiert. Aber Beck war so frei, dass man dem Würzburger Keeper eigentlich keinen Vorwurf machen kann. Das Dutzend an Gegentoren für Wulle ist damit voll!
43. Min.
Die kalte Dusche für die Kickers. Der erste gefährliche Angriff bringt Magdeburg die Führung, weil Christian Beck acht Meter vor dem Tor frei an den Ball kommt und ihn ins Tor köpft...
43. Min.
Tor für 1. FC Magdeburg durch Beck! Neuer Spielstand: 0:1.
42. Min.
aber der Ball senkt sich auf das Tornetz.
42. Min.
Benatelli hat aus 18 Metern abgezogen...
42. Min.
DAS NETZ WACKELT!
41. Min.
Noch fünf Minuten bis zur Pause - nochmal Ecke für die Kickers...
40. Min.
Auch dieses mal war es wohl eine richtige Entschidung, so wie vor wenigen Minuten war es einfach zu wenig für einen Elfer.
40. Min.
Fordern jetzt die Kickers nach einem Foul an Nagy - aber auch hier lässt der Schiri weiterlaufen.
40. Min.
ELFMETER!
39. Min.
Razeek marschiert an drei Würzburgern vorbei - bis ihn Weil endlich stoppt!
32. Min.
Chancen bleiben nach wie vor Mangelware. Die Kickers werden weiter geduldig agieren müssen...
32. Min.
Fordert Farrona nach einem Foul von Billick im Strafraum der Kickers. Aber die Idee des Magdeburgers war dann doch zu eindeutig, auch wenn Billick das sehr ungestühm hingegangen ist...
31. Min.
ELFMETER!
30. Min.
Wulnikowski segelt durch seinen Strafraum - und hat die Kugel. Der Routinier im Kickerskasten, der statistisch gesehen nur rund jedes zweite Spiel ein Tor kassiert, ist erneut sehr sicher....
28. Min.
Freistoß jetzt mal für die Gäste....
27. Min.
Etwas mehr als die Hälfte der ersten 45 Minuten sind rum - die Kickers gewinnen allmählich die Oberhand.
25. Min.
Magdeburg ist offensiv bisher mit seiner - sagen wir mal schlichten - Spielweise eher ungefährlich...
25. Min.
aber Butzen kann im letzten Moment klären - das war KNAPP!
24. Min.
HUI! Kurzweg ist nach einem langen Pass schneller als der herauseilende Glinker, köpft den Ball über den Gästekeeper....
23. Min.
Freistoß Kickers... Flippern im Strafraum, aber Magdeburg bringt immer wieder einen Fuß dazwischen, so dass der Ball letztlich aus der Gefahrenzone gebracht werden kann...
21. Min.
Auch die Fans der Würzburger steuern ihren Teil zur guten Atmosphäre bei, feuern ihr Team lautstark an....
19. Min.
Nach wie vor geht es um die Dominanz im Mittellfeld. Viele Zweikämpfe sind die Folge. Die Kickers sehen da durchaus gut aus... Jetzt aber Freistoß für Magdeburg - doch der verpufft...
17. Min.
Fuchs ist links durch, weil Billick vorne unterwegs war, und hinten fehlte. Aber die Flanke holt sich Wulnikowski sicher.
17. Min.
Die Ecke bringt nichts ein.
16. Min.
Glinker lenkt den Schuss über die Latte.
15. Min.
Der Ball kommt zu Weil, der zieht sofort ab...
14. Min.
Freistoß für die Kickers - in guter Position. ca 22 Meter vor dem Tor, leicht nach rechts versetzt...
14. Min.
Erneut steht Shapourzadeh im Abseits - schon das dritte Mal in der Anfangsphase...
12. Min.
Die Gäste versuchen immer wieder Farrona ins Szene zu setzen, aber Lukas Billick steht auf der rechten Defensivseite der Rothosen bisher sehr gut!
10. Min.
Noch ringen beide Teams um die Kontrolle über die Partie...
9. Min.
Hainault muss nach einem langen Pass gegen Shapourzadeh Gas geben - und kommt gerade noch an den Ball, um ihn ins Aus zu spitzeln...
8. Min.
Kuriose Szene: Farrona fängt einen zu weiten Pass an der Seitenlinie mit der Hand runter, wel er sich offenbar schon im Aus wähnte. Er kommt aber ohne glb davon...
5. Min.
Erste Chance für Würzburg. Nagy kommt über rechts, passt von der Grundlinie zurücknauf Daghfous. Der trifft aber im Strafraum den Ball nicht richtig...
4. Min.
Magdeburg hat übrigens den drittbesten Angriff der Liga. Von den ingesamt 25 Treffern wurden aber nur sieben auswärts erzielt... Die Kickers stelen weiter die beste Abwehr der Liga.
2. Min.
Erster Schuss in Richtung des Würzburger Tores. Aber Farrona schießt aus 22 Metern weit drüber.
2. Min.
Die Gästefans melden sich gleich lautstark zu Wort!
1. Min.
Rein geht es in die letzten 90 Minuten der Hinrunde am Dallenberg in Würzburg!
Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
So: Die Mannschaften stehen bereits im Tunnel parat - gleich kommen sie aufs Feld.
Einer der beiden bisher gesperrten Blocks in jetzt geöffnet worden... weiter gilt: Alles unproblematisch, Stimmung, gerade im Magdeburger Block ist bereits sehr gut.
Die Arena ist gut gefüllt. 5000 bis 6000 dürften am Ende wohl da sein....
Magdeburg war eines der erfolgreichsten Teams im Fußball der eemaligen DDR. Als einziges Team holte es einen Europapokal, nämlich den der Pokalisieger im Jahr 1974. Dreinmal wurde FCM DDR-Meister, dazu auch Pokalsieger. Liest sich also durchaus imposant, die Historie des Vereins, der in rund drei Wochen sein 50-jähriges Bestehen feiert...
Die Kickers wollen heute unbedingt den zweiten Heimsieg feiern. Denn wärend man sich auswärts zum zweitbesten Team der Hinrunde gemausert hat, gab es zu Hause - trotz teils guter Leistungen - bisher nur einen einzigen Sieg. Das war am 29. August beim 1:0 gegen Aue. Torschütze Christopher Bieber sitzt heute ja auf der Bank....
Beide Teams machen sich auf dem Platz warm, das Unparteiischen-Gespann unter der Leitung von Benjamin Bläser, der in dieser Saison bereits zweimal als Linienrichter am Dallenberg agiert hat, verlässt das Feld schon mal und geht in die Kabine.
Zur Sicherheit sind aber zwei Blöcke zwischen den beiden Fangruppen gesperrt...
Der Gästeblock ist bereits gut gefüllt - rund 1500 Fans aus magdeburg werden erwartet. Im Vorfeld hatte die Polizei angekündigt, personell verstärkt Präsenz zu zeigen. Bisher is alles ruhig, das hat mit vor wenigen Minuten noch einmal einer der leitenden Beamten bestätigt. Wir hoffen (und gehen davon aus), dass das alles so bleibt und wir uns auf ein hoffentlich gutes Spiel konzentrieren können.
Würzburg: Wulnikowski - Billick, Weil, Schoppenhauer, Kurzweg - Karsanidis, Fennell - Daghfous, Nagy, Benatlli - Shapourzadeh.
Bei den Kickers gibt es heute eine Premiere: Erstmals wird Trainer Bernd Hollerbach eine im Vergleich zum Spiel davor personell und taktisch unveränderte Formation aufbieten... Das heißt auch, dass der Siegtorschütze vom 2:1 letzten Samstag in Kiel, Adam Jabiri, erneut zunächst auf der Bank Platz nehmen muss, wo auch sein Sturmkollege Christopher Bieber erneut sitzen wird. Die Aufstellung der Kickers sieht also wie folgt aus:
Gäste-Trainer Jens Härtel, der erneut af einige Spieler u.a. wegen Verletzungen verzichten muss, wird folgende Startelf auf das Feld schicken: Glinker, Handke, Löhmannsröben, Fuchs, Farrona, Beck, Butzen, Sowislo, Razeek, Hainault, Altiparmak.
Es ist das Duell zweier Tabellennachbarn - die Kickers können mit einem Dreier gegen die bisher auswärts sieglosen Gäste aus Sachsen-Anhalt auf Platz sieben springen - und würden den FC als bisher besten Aufsteiger in der Liga ablösen.
Hallo und herzlich willkommen liebe Fußballfreunde, servus Kickers-Fans aus der Würzburger Flyeralaram-Arena zum letzten Spiel der Hinrunde zwischen den beiden Aufsteigern FC Würzburger Kickers und 1.FC Magdeburg...
Am letzten Spieltag der Hinrunde kommt es zum Duell der Aufsteiger. Die Würzburger Kickers empfangen den 1. FC Magdeburg - und wollen endlich den zweiten Heimsieg. Mit reichlich Rückenwind geht das Team von Trainer Bernd Hollerbach nach dem souveränen 2:1-Auswärtssieg am letzten Samstag in Kiel (es war bereits der vierten in dieser Saison auf fremden Platz) in die Partie. Mit dem so heiß ersehnten heim-Dreier könnten die Kickers in der Tabelle an Magdeburg vorbei ziehen und zum Hinrunden-Abschluss gar den Sprung auf Platz sechs schaffen! Lesen Sie auch den Vorbericht den Kollegen Frank Kranewitter:Die Kickers können bester Aufsteiger werden