Michael Grieger ist neuer Präsident des FC Würzburger Kickers e.V.

16.07.2021 / 15:00 Uhr

Die Delegiertenversammlung hat am Donnerstag, den 15. Juli das neue Präsidium gewählt. Neuer Präsident des e.V. ist zukünftig Michael Grieger. Einstimmig mit drei Enthaltungen bestätigten die Delegierten daneben Lars Krakat in seiner Funktion als Vizepräsident. Ihm zur Seite steht ab sofort Christian Jäger, Vorstandsvorsitzender der FC Würzburger Kickers AG, ebenfalls als Vizepräsident des Vereins. Daniel Sauer, der bisherige Präsident des Vereins, und sein Stellvertreter Christoph Schleunung haben damit nach acht beziehungsweise sechsjähriger, äußerst erfolgreicher Zusammenarbeit den Staffelstab weitergegeben.


Grieger ist seit 2007 Mitglied im Verein. Der Rechtsanwalt ist nicht nur langjähriger Unterstützer der Kickers, sondern war zuletzt auch im Aufsichtsrat tätig. Auch sportlich ist der 49-Jährige im Verein aktiv. Sein Sohn spielt für die Kickers in der Jugend, er selbst war mehrere Jahre Jugendtrainer. „Wir wollen uns wieder auf die Werte, die unsere Kickers auszeichnen, rückbesinnen. Das alte Präsidium hat in den vergangenen Jahren die Weichen gestellt und wir wollen diesen Weg jetzt weitergehen“, erklärt der neue Präsident. 


„Wir wollen gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft wie den Neubau des Stadions und den Ausbau unserer Trainingsplätze angehen. Dafür ist die enge Verzahnung mit der AG, die wir mit Christian Jäger als Vizepräsident haben, sehr bedeutsam.“ Grieger, der für seine Verdienste im Verein bereits vor mehreren Jahren die Goldene Nadel der Kickers erhielt, möchte zudem die Fans und Mitglieder mitnehmen und Begeisterung entfachen. Die Mannschaft und die Aufbruchstimmung im Umfeld stimmen ihn diesbezüglich sehr zuversichtlich.


Mit Jäger ist der neue Vorstandsvorsitzende der AG nun auch im Präsidium des e.V. vertreten. Der 53-Jährige leitet seit dem Angang Juli die Geschicke am Dallenberg. Mit seiner Berufung in das Präsidium soll die von Michael Grieger angesprochene Verzahnung erfolgen. „Ich freue mich sehr auf diese weitere Aufgabe hier bei den Kickers. Wir werden alle von dieser engeren Zusammenarbeit profitieren, sowohl wirtschaftlich als auch organisatorisch“, blickt Christian Jäger optimistisch in die Zukunft.


Krakat bestätigten die Delegierten in seinem Amt als Vize-Präsident. Der Unternehmensinhaber der KRE Group war bis November 2020 Mitglied im Aufsichtsrat, bevor er kommissarisch ins Präsidium wechselte. Der gebürtige Sauerländer spielte selbst in der A- und B-Jugend für die Kickers. Mit seiner Firma ist er seit 2014 Sponsor des FC Würzburger Kickers und außerdem Namensgeber für den Sportpark an der Sieboldshöhe. „Ich bedanke mich für das Vertrauen der Delegierten und freue mich ab sofort auch als fester Bestandteil des Präsidiums meine Arbeit aufzunehmen und meinen Teil für eine erfolgreiche Zukunft beitragen", so Krakat.

 

Zum Abschluss der Versammlung bedankten sich die Delegierten mit langem, wertschätzendem Applaus bei den beiden scheidenden Funktionsträgern Sauer und Schleunung für ihre großartige Arbeit. Abschließend überreichte ihnen die Versammlung ein gerahmtes Bild des Stadions.

Jonas Liebl: Ein wahrer Kickers-Fan als Praktikant
15.07.2021
Der Kickers Fanshop bleibt am Mittwoch und Samstag geschlossen
13.07.2021
Mit der Realschule Dettelbach in die Stratosphäre
13.07.2021