Thorben Siewer leitet die Partie an der Kieler Förde

12.02.2021 / 10:45 Uhr

Thorben Siewer leitet zum siebten Mal eine Partie mit Beteiligung des FC Würzburger Kickers, in dieser Spielzeit bereits zum dritten Mal. Schon der Saisonauftakt gegen Erzgebirge Aue (0:3) und der 3:2-Auswärtssieg in Osnabrück standen unter seiner Leitung. Auch die bisher einzige Begegnung der Rothosen an der Kieler Förde pfiff der 33-Jährige. Mit 2:1 gewann der FWK im November 2015 bei den Störchen. Insgesamt feierten die Mainfranken vier Siege bei einem Remis und einer Niederlage, wenn der Unparteiische Thorben Siewer war. Die Kieler pfiff er schon achtmal, zuletzt im Dezember 2020 beim 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg. Neben vier Siegen und einem Remis unterlagen die Norddeutschen in drei Partien.

 

Der gebürtige Westfale ist bereits seit 2011 DFB-Schiedsrichter. Auf seiner Visitenkarte stehen unter anderem 49 Zweitliga-Partien (175 Gelbe Karten/6 Gelb-Rote Karten/1 Rote Karte), 69 Drittliga-Duelle (252/10/5) und fünf Spiele im DFB-Pokalwettbewerb (15/1/1).

 

An den Linien sind Mitja Stegemann und Fabian Maibaum aktiv. Als Vierter Offizieller fungiert Jan Neitzel-Petersen. Videoassistent ist Martin Petersen, Norbert Grudzinski unterstützt ihn.

 

21. Spieltag: Kickers mit Selbstvertrauen nach Kiel
12.02.2021
Spieltage 24 bis 28 zeitgenau terminiert: Dreimal sonntags, zweimal freitags
11.02.2021
Arne Aarnink leitet das Kickers-Gastspiel in Fürth
07.02.2021