22.07.2020

Austausch mit Behörden: FWK arbeitet mit Hochdruck an Zuschauer-Rückkehr in die FLYERALARM Arena

Der FC Würzburger Kickers bereitet sich im Hintergrund detailliert auf die am Wochenende vom 18. bis 21. September beginnende Zweitliga-Saison vor, um im Rahmen aller gebotenen Hygienemaßnahmen eine Wiederzulassung von Zuschauern in die FLYERALARM Arena zu ermöglichen. Oberste Prämisse bleibt dabei die Berücksichtigung aller Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie.

 

Vergangene Woche hatte die Deutsche Fußball-Liga (DFL) einen überregionalen Leitfaden zur Durchführung von Partien mit Teilzuschauern veröffentlicht. Dieser ist hier einsehbar und beinhaltet Rahmenbedingungen für den Ablauf eines Spieltags. Es geht dabei unter anderem um die Anreise, den Einlass sowie die Vorgänge innerhalb der Arenen bis hin zur Abreise.

 

Die zuständigen Verantwortlichen bei den Rothosen arbeiten mit Hochdruck zusammen mit den Behörden vor Ort daran, diese Rahmenbedingungen auf die Heimspiele am Dallenberg zu übertragen. In die Vorgehensweise wurden auch die FWK-Anhänger mit einbezogen. Die Rothosen hoffen darauf, dass sie unter Einhaltung sämtlicher behördlicher Vorschriften so viele Zuschauer wie möglich bei ihrer Rückkehr in die 2. Liga begleiten dürfen.

Weitere News