25.04.2019

Justus Zorn leitet zum sechsten Mal ein Kickers-Spiel!

An diesem Samstag (27. April, 14:00 Uhr, FLYERALARM Arena, hier gibt es noch Tickets) wird Justus Zorn beim Heimspiel des FC Würzburger Kickers gegen den SC Fortuna Köln bereits zum sechsten Mal eine Partie mit Beteiligung der Rothosen leiten: Der 28-Jährige aus Freiburg war vergangene Saison bei der 0:3-Niederlage der Kickers gegen den F.C. Hansa Rostock im Einsatz, als er Björn Jopek in der 27. Minute des Feldes verwies, beim 1:1-Unentschieden der Mainfranken in Osnabrück, dem 2:0-Heimerfolg beim Jahresabschluss 2017 gegen Meppen sowie beim 2:2-Remis im März 2018 gegen den VfR Aalen. Das erste Spiel unter der Leitung des Physikers konnten die Rothosen im Februar 2016 für sich entscheiden (1:0 gegen den 1. FSV Mainz 05).

 

Auf Zorns Visitenkarte stehen unter anderem 37 Drittliga-Duelle (196 Gelbe Karten/4 Gelb-Rote Karten/7 Rote Karten) und 56 Begegnungen in der Regionalliga Südwest (235/5/9). Als Assistent war unter anderem 38 Mal im Unterhaus im Einsatz, so auch beim 2:0-Heimsieg der Rothosen in der Zweitliga-Saison 2016/17 gegen den TSV 1860 München.

 

Bis dato war der 28-Jährige bereits auch bei vier Duellen mit Beteiligung des SC Fortuna Köln im Einsatz. Die Bilanz der Kölner Südstädter ist bei zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen.

 

Am Samstag wird Zorn am Dallenberg an den Linien wie auch beim Kickers-Heimspiel vergangene Saison gegen Aalen von Tobias Doering und Mario Hildenbrand unterstützt.

Weitere News

25.04.2019

Organisatorische Hinweise zum vorletzten Heimspiel dieser Drittliga-Saison!

24.04.2019

Je ein Spiel Sperre für Fabio Kaufmann und Patrick Sontheimer

18.04.2019

Asmir Osmanagic pfeift das Kickers-Gastspiel in Zwickau!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.