28.05.2015

Kickers siegen beim 1. FC Saarbrücken

Das Spiel im Ludwigparkstadion begann stark und man spürte die Motivation beider Teams. Die Saarbrücker hatten sich viel vorgenommen und vor heimischer Kulisse gewinnen: Hätten die Hausherren eine ihrer Chancen in der ersten Hälfte genutzt. In der 14. Minute blockten die Kickers einen Schussversuch von Wilsch ab. In der 36. Minute zeigte Kickers-Keeper Wulnikowski bei einer Flugeinlage nach einem Schuss von Wegner sein Können, und kurz darauf strich ein Kopfball von Döringer ganz knapp am Kickers-Kasten vorbei. 

Die Kickers ließen sich jedoch durch nichts aus der Ruhe bringen. In der 37. Minute trat Steven Lewerenz einen Freistoß von der Mittellinie in Richtung Tor, Christopher Bieber legte mit dem Kopf vor, und Herzig vollendete zielsicher zum 1:0. Sehr zur Freude der rund 700 vornehmlich in weiß gekleideten FWK-Anhänger. Die Kickers, die über die gesamte Spielzeit die reifere Spielanlage und größere Ruhe am Ball zeigten, lagen vorne, und die Hausherren wirkten verunsichert. Vor allem die hervorragende Abwehr der Rothosen sorgte dafür, dass die Angriffe in der zweiten Hälfte aus Saarbrückner Sicht torlos blieben. 

Die Kickers, bei denen der eingewechselte Liridon Vocaj nach einem Ellbogenschlag des FCS-Akteurs Alexendre Mendy benommen wieder vom Feld musste, hatten noch die Chance auf einen zweiten Treffer durch Shapourzadeh in der 67. Minute. Der Ball ging jedoch nicht ins Tor. 

In der Nachspielzeit gab es noch einmal Diskussionsstoff, als die Saarbrücker meinten, bei ihrem letzten Angriffsversuch den Ball aus dem Getümmel über die Linie gestolpert zu haben. Doch Schiedsrichter Sven Jablonski hatte kein Tor gesehen. Kickers-Abwehrmann Niklas Weißenberger hatte den Ball wohl noch von der Linie gekratzt. Endgültige Klarheit gaben aber auch die Fernsehbilder nicht. 

Bernd Hollerbach zu diesem Spiel: „Man sollte sich nicht täuschen lassen. Das Ding ist noch lange nicht durch. Vor uns liegt noch ein hartes Stück Arbeit.“ 

Das Rückspiel findet am Sonntag den 31. Mai 2015 um 14h in der flyeralarm Arena statt. 

schließen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.