30.06.2014

Nach Verletzung von Joanis Karsanidis: Würzburger Kickers verpflichten Lukas Billick

Die Würzburger Kickers haben nach der bedauerlichen Verletzung von Joanis Karsanidis schnell reagiert und mit Lukas Billick umgehend qualifizierten Ersatz verpflichtet. Der 26jährige Mittelfeldspieler kommt vom SV Elversberg, wo er in der abgelaufenen Saison 35 Spiele in der 3. Liga absolvierte. Bei den Kickers erhält er einen 2-Jahresvertag und steigt sofort in die Vorbereitung ein.


„Wir wollen auf allen Positionen doppelt besetzt sein“, erklärt Kickers-Cheftrainer Bernd Hollerbach. „Durch den langen Ausfall von Karsanidis mussten wir doch noch einmal auf dem Spielermarkt tätig werden. Ich bin sehr froh, dass wir mit Lukas Billick einen Aufstiegserfahrenen Mann auf der Sechser-Position für uns gewinnen konnten“, so Hollerbach weiter.


Billick stammt aus der Region und wurde in Erbach im Odenwald geboren. In seiner Jugend spielte er für den SV Beerfelden und für Eintracht Wald-Michelbach. Mit 19 Jahren wechselte er zum SV Wehen Wiesbaden. Dort wurde er zunächst in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Ab 2009 spielte er auch in der ersten Mannschaft und bestritt 25 Drittligaspiele. Im Januar 2011 ging er in die Regionalliga West zur SV Elversberg. In der Saison 2012/13 gelang ihm mit den Elversbergern der Aufstieg in die Dritte Liga. Joanis Karsanidis hatte sich im Training ohne Einwirkung eines anderen Spielers das Knie verdreht und einen Kreuzbandriss zugezogen. Er wird den Rothosen etwa sechs Monate lang fehlen. „Es tut mir sehr Leid für Joanis, denn er war in einer hervorragenden Form. Er wird nach seiner Operation in der Reha an seinem Comeback arbeiten und ich bin sicher, er kommt stark zurück“, sagt Bernd Hollerbach.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.