17.12.2013

Ricardo Borba erzielt den "Bayerntreffer" im November

Unser Offensivspieler Ricardo Borba konnte sich bereits ein vorweihnachtliches Präsent abholen, denn sein sehenswerter Treffer im Auswärtsspiel bei der Bundesligareserve des FC Bayern München im Grünwalder Stadion wurde zum "Bayerntreffer November" gekürt. Neben Borba standen Maximilian Göbhardt von der SpVgg Jahn Forchheim, Thorsten Rinke vom FV Illertissen, Michael Eckert von der SpVgg Bayreuth, Colin Diederichs von der SpVgg Erlangen und Aleksandro Petrovic vom TSV Buchbach zur Wahl. "Für einen offensiven Spieler ist es immer schön, Tore zu erzielen. Wenn es dann ein so sehenswerter Treffer ist wie gegen die Bayern, ist es natürlich umso schöner", so Borba nach der Wahl. Es ist das erste Mal, dass ein Spieler der Rothosen diese Ehrung für sich beanspruchen kann.


Bei der gemeinsamen Aktion "Bayern-Treffer" küren Bayerisches Fernsehen und der Bayerische Fußball-Verband einmal im Monat den bayerischen Torschützen des Monats. Die schönsten Tore eines Monats werden immer Anfang des Folgemonats in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens vorgestellt. Per Zuschauerabstimmung wird dann den Gewinner ermittelt. Das Siegtor wird samstags in "Blickpunkt Sport" zum "Bayern-Treffer" gekürt.
Hier der Link zum Beitrag des Bayerischen Rundfunks:
www.br.de

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.