16.05.2018

Jetzt die letzten Plätze für das erste FWK-Feriencamp sichern!

Alle sind willkommen!

 

Leiter Dennis Schmitt hat im Interview mit den 1907 News über die Inhalte und Ziele der FWK-Fußballschule gesprochen.

 

Für das erste FWK-Feriencamp, das in den Pfingstferien am Montag, 28. Mai, beginnt, sind nur noch wenige Plätze frei. Jetzt also noch schnell anmelden!

 

Wie ist die Idee entstanden, eine eigene Fußballschule zu gründen?

Die Idee entstand bereits im Sommer im Gespräch mit Jochen Seuling und Marius Fischer. Wir wollten den Kindern aus Würzburg und Umgebung die Chance auf professionelles Training bieten. Ich habe mich dann den Sommer über auf den Weg gemacht und viele verschiedene Fußballschulen angeschaut und daraus dann die Schlüsse für unsere eigene Fußballschule gezogen.

 

Was ist die Kickers-Fußballschule und worum geht es dabei?

Egal ob Feriencamps, Fördertraining oder Individualtraining – uns ist es wichtig, dass die Kinder vor allem Spaß am Fußballspielen haben. Unsere ehemaligen Profis und ausgebildeten Trainer arbeiten nach der Philosophie des FWK Nachwuchsleistungszentrums. Hierbei stehen vor allem Werte wie Fairplay, Zusammenhalt und respektvoller Umgang im Vordergrund.

 

Was erwartet die Kids bei einem Trainingscamp?

Die Feriencamps bilden einen Hauptpunkt der Fußballschule der Würzburger Kickers. Während der bayerischen Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien bekommen die Kids die Möglichkeit, zu trainieren wie die Profis. Wir werden aber auch immer wieder Überraschungen einfließen lassen, wie zum Beispiel der Besuch eines Profis.

 

Was ist im Camp enthalten?

Ein tägliches professionelles Training von 10:00 bis 15:00 Uhr, ein FWK-Trainingsset, gemeinsames Mittagsessen, ein eigener Trainingsball sowie eine Teilnehmerurkunde mit Erinnerungsfoto und weitere Überraschungen.

 

Wer darf mitmachen und wo finden die Camps statt?

Alle fußballbegeisterten Kids zwischen 6 und 14 Jahren. Die Camps finden auf dem Trainingsgelände der Würzburger Kickers, dem Sportpark Sieboldshöhe, statt.

 

Worauf liegt das Hauptaugenmerk beim Fördertraining?

Zusätzlich zu den Feriencamps bieten wir ein wöchentliches Fördertraining (außerhalb der Schulferien) an. Egal in welchem Verein du spielst wir bieten dir die Möglichkeit dich zusätzlich zum Vereinstraining in den Bereichen der koordinativen Fähigkeiten, der technisch- taktischen Fähigkeiten und im spielgemäßen Verhalten zu verbessern. In den acht 75-minütigen Trainingseinheiten geht es um ein altersgerechtes Training. Hierbei wird es jeweils eine Gruppe im Alter von 8 bis 10 Jahren und 11 bis 14 Jahren geben.

 

… und beim Individualtraining?

Der moderne Fußball erfordert ein immer höheres Niveau an technisch, taktisch und physischen Fähigkeiten. Da Zeit- und Gegnerdruck stetig steigt, ist es sehr wichtig, so früh wie möglich die Basistechniken zu erlernen, anzuwenden und sie immer weiter zu verfeinern. Deshalb bieten wir euch ein individuell auf eure Bedürfnisse abgestimmtes Training. Egal ob Technik-, Koordinations- oder Stabilisationstraining: Diese Trainingsform hilft, sich gezielt zu verbessern und Schritt für Schritt an seinen Schwächen zu arbeiten.

 

Wer darf mitmachen und wie sieht eine Einheit aus?

Alle im Alter von 10 bis 17 Jahren. Es handelt sich dabei um ein einstündiges, individuell abgestimmtes Training alleine oder in Kleingruppen (2-4 Personen).

 

Ist die Fußballschule nur etwas für kleine Rothosen?

Teilnehmen können alle jungen Nachwuchskicker – sowohl junge Rothosen als auch Spieler von anderen Vereinen. Egal ob Junge oder Mädchen. Alle sind willkommen. Was gibt es Schöneres, als mit Gleichaltrigen in der Freizeit zu kicken?

 

Wer unterstützt Dich bei der Fußballschule?

Viele lizenzierte Trainer aus unserem Nachwuchsbereich werden mich unterstützen. Ich bin froh, auf so viele hervorragend ausgebildete Trainer mit viel Erfahrung im Nachwuchsbereich zurückgreifen zu können. So können wir gewährleisten, dass die Kids perfekt trainiert werden und auch im menschlichen Bereich Werte wie Zusammenhalt und Respekt vermittelt werden.

 

weitere Inofs:

Die Feriencamps werden mit einem Camp in den Pfingstferien starten (vom 28. Mai bis 1. Juni). Das wöchentliche Fördertraining beginnt dann am 6. Juni. Weitere Infos zur Anmeldung und den Leistungen des Kickers-Fußballschule gibt es hier. Dort können alle das Online-Formular ausfüllen und sich für die gewünschte Trainingsform anmelden!

 

Weitere News

11.05.2018

Alle Spiele der NLZ-Teams: U13 und U14 empfangen zum Abschluss der Förderliga Jahn Regensburg!

04.05.2018

Alle Spiele der NLZ-Teams: von Augsburg bis Aschaffenburg!

03.05.2018

Kickers-U15 holt den Bau-Pokal im Kreis Würzburg

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.