1:7 in Unterhaching: U14 kommt böse unter die Räder

SpVgg Unterhaching
7 : 1
FC Würzburger Kickers

6. Spieltag 2021/22

08.05.2022

Spielbericht

Nachdem die kleinen Rothosen zwei Heimsiege hintereinander gefeiert haben, ging es vergangenes Wochenende zur Spielvereinigung nach Unterhaching. Hoch motiviert wollte die U14 der Würzburger Kickers die Serie ausbauen. Während man im ersten Drittel das Spiel vom Ergebnis her noch offen gestalten konnte, wurde der Rückstand mit weiteren Spielverlauf immer höher. So sah man sich im dritten Drittel sogar einen 0:5-Rückstand entgegen. Am Ende stand dann ein ernüchterndes 1:7.

 

Das Ergebnis stimmte

 

Hoch motiviert gingen die Kickers das Spiel an. Wollte man doch die Serie von zwei Siegen in Folge ausbauen. Allerdings fand die U14 der Würzburger Kickers nicht gut ins Spiel. Mit vielen Leichtsinnsfehlern im Spielaufbau, machte man die Gastgeber aus Unterhaching stark. Die eine herausgespielte Torchance konnte der Torwart der Heimmannschaft verhindern. So fiel dann zwar etwas unglücklich aber verdient, 20 Sekunden vor der Pause das 1:0 für die Spielvereinigung.

 

Weiterhin kein Zugriff

 

Leider setzte sich das Bild im zweiten Drittel fort. Die kleinen Rothosen konnten leider die Leistungen aus den letzten beiden Spielen nicht bestätigen. So lud man die Spielgemeinschaft noch zweimal durch Fehler im Spielaufbau zum Tore schießen ein.

 

Kurzes Druckphase brachte keinen Erfolg

 

Erst zu Beginn des dritten Drittels fanden unsere kleinen Rothosen ins Spiel. Nun konnten unsere Jungs auch die ein oder andere Torchance herausspielen. Die Gastgeber aus Haching konnten in dieser Phase leider mit Effizienz punkten und so erzielte Die Spielvereinigung 2 weitere Tore bis Jakob Durchholz durch einen Pass in die Spitze von Lukas Sterr frei vor den Torhüter auftauchte und den Ehrentreffer für unsere kleinen Rothosen erzielen konnte. Im Nachfeld konnten die Hausherren noch auf 7:1 erhöhen.

 

Köpfe nicht hängen lassen

 

Im Nachfeld muss man sagen, dass sich unsere kleinen Rothosen viel vorgenommen haben. Es aber in vielen Teilen am heutigen Tag an den einfachen Dingen mangelnde. Am Ende war der Sieg der Spielvereinigung verdient. Wenn dann doch auch etwas zu hoch. Trotzdem müssen unsere kleine Rothosen die Köpfe nicht hängen lassen. Kommendes Wochenende steht wieder ein Heimspiel gegen den Jahn aus Regensburg an. Bei 7 Punkten aus 3 Heimspielen kann man diesen Spiel optimistisch entgegenschauen.

 

Aufstellung

Startaufstellung: Maximilian Thiel – Malik Heilsberg, Jonas Klein, Aaron Weippert, Lenny Renz, Julian Gigul, Erik Rogoll, Maurice Schossee, Yannick Schwägerl, Elias Schönbein, Mansour Neshani.

Bank: Philipp Ziegler, Remo Bauer, Max Kaiser, Jonah Klühspies, Lukas Zimmermann, Lukas Sterr, Jakob Durchho

Daten

Tore: 1:0 Louis Stöcker (25.), 2:0 Luis Gottfried (29.), 3:0 Louis Stöcker (36.), 4:0 Nick Kaulfers (53.), 5:0 Lenn Querfurth (59.), 5:1 Jakob Durchholz (60.), 6:1 Luca Meilhammer (67.), 7:1 Luis Gottfried (69.).

Gelbe Karten: Marlon Worch (38.), Bruno Mühl (52.), Jonah Klühspies (68.).

Zuschauer: 50.

Schiedsrichter: Benedikt Seubert.