U14 feiert ersten Auswärtsdreier in Fürth!

SpVgg Greuther Fürth
0 : 2
FC Würzburger Kickers

12. Spieltag 2017/18

09.05.2018

Spielbericht

Das zweite Spiel der englischen Woche fand für den Rothosen-Nachwuchs bei der SpVgg Greuther Fürth statt. Nach einem nervösen Beginn der Jungs vom Dallenberg entwickelte sich ein ausgeglichenes erstes Drittel, in dem Aaron Zehnter Pech hatte, als sein Schuss nur ans Aluminium klatschte.

 

Mit Anpfiff des zweiten Drittels übernahmen die Kickers die Spielkontrolle und zeigten eine sehr ansprechende Leistung. In der 32. Minute belohnte Samuel Röthlein die Gäste: Nach einem schönen Pass von Moritz Gehring setzte er sich im Sechzehner der Fürther gegen mehrere Abwehrspieler durch und ließ auch dem Keeper keine Chance. Auch im weiteren Spielverlauf war der Rothosen-Nachwuchs die überlegene Mannschaft, spielte aber einige gute Kontermöglichkeiten nicht gut aus. So dauerte es bis zur 45. Minute, ehe Samuel Röthlein den Ball gut durch die Schnittstelle der Fürther Abwehr spielte und Fabian Wagner auf 2:0 erhöhte.

 

Verdienter Sieg im letzten Auswärtsspiel

 

Auch im letzten Spielabschnitt zeigte die U14 eine sehr ansprechende Leistung und ließ nichts mehr anbrennen. Am Ende stand ein absolut verdienter Sieg im letzten Auswärtsspiel der Förderligasaison 2017/18. Mit diesem Ergebnis und der zeitgleichen Niederlage der SpVgg Unterhaching gegen die Münchner Löwen klettert die U14 auf Rang acht und kann von diesem auch nicht mehr verdrängt werden.

 

Zum Abschluss der ersten Förderligasaison gastiert die U14 des SSV Jahn Regensburg am Sportpark Sieboldshöhe. Anpfiff ist am Sonntag, 13. Mai, um 13.30 Uhr.

 

Foto: Michael Röthlein

 

Daten

Tore: 0:1 Samuel Röthlein (32.), 0:2 Fabian Wagner (45.).

Kader: Moritz Ziegler, Linus Eiselein, Louis Fürst, Vlad Ursu, Antwon Ramirez, Behzad Janati, Luis Hemm, Samuel Röthlein, Vincent Fürst, Fabian Wagner, Aaron Zehnter, Samuel Ersay, Egor Zelenskyi, Jannis Löhlein, Michael Salzmann, Moritz Gehring und Cornelius Hock.