Nichts zu holen für die U14 in Augsburg

FC Augsburg
5 : 0
FC Würzburger Kickers

17. Spieltag 2017/18

06.05.2018

Spielbericht

Bei strahlendem Sonnenschein traten die jungen Rothosen zu Beginn einer englischen Woche in Augsburg an. Die Gastgeber übernahmen von Anfang an das Kommando und waren die klar spielbestimmende Mannschaft. Die U14 kam überhaupt nicht ins Spiel und der FCA führte nach einem Doppelschlag (19./21.) verdient mit 2:0 zur ersten Drittelpause.

 

Nach Wiederanpfiff zeigte der Kickers-Nachwuchs eine besser Körpersprache und kam etwas besser ins Spiel. Trotzdem erhöhte Augsburg im Laufe des zweiten Drittels auf 4:0. Im letzten Spielabschnitt schlugen sich die kleinen Rothosen wacker, kassierten kurz vor Schluss allerdings noch einen fünften Gegentreffer (71.).

 

Weiter geht die englische Woche am Mittwoch, 9. Mai bei der SpVgg Greuther Fürth (18:30 Uhr) und endet mit dem letzten Förderligaspiel zu Hause gegen den SSV Jahn Regensburg (Sonntag, 13. Mai). Anpfiff am Sportpark Sieboldshöhe ist um 13:30 Uhr.

 

 

 

Daten

Kader: Moritz Ziegler, Hannes Heß, Vlad Ursu, Antwon Ramirez, Behzad Janati, Luis Hemm, Samuel Röthlein, Aaron Zehnter, Samuel Ersay, Egor Zelenskiy, Jannis Löhlein, Michael Salzmann, Moritz Gehring und Cornelius Hock.

Tore: 1:0 (19.), 2:0 (21.), 3:0 (33.), 4:0 (40.), 5:0 (71.)