U13 steht im Eugen-Hain-Pokalfinale

SSV Kitzingen
0 : 6
FC Würzburger Kickers

Eugen-Hain Pokal Halbfinale 2015/16

09.06.2016

Spielbericht

Nicht weit von seinem Wohnort Albertshofen entfernt, gelang Rothose Alexandr Cernis im Pokal-Halbfinale beim SSV Kitzingen eine herausragende Leistung. Glänzend im zentralen Mittelfeld Regie führend, strahlte er zudem Torgefahr aus und war an vier der sechs Kickers-Treffer direkt beteiligt. Lediglich sein vergebener Foulelfmeter (54.), der an den Außenpfosten prallte, grämte den Spieler nach Abpfiff. Kurz zuvor hatte er es im Alleingang mit der gesamten SSV-Hintermannschaft aufgenommen und die Aktion erfolgreich zum Abschluss gebracht.

Auch die anderen Spieler bestätigten allesamt die starke Verfassung, in der sich die D-Jugendlichen momentan befinden. Dabei hatten sie mit dem SSV Kitzingen einen gut organisierten Gegner vor sich, der zeigte, warum er zurecht bis in Halbfinale des Kreispokals vorgedrungen war. Erst in den Schlussminuten schraubten die Kickers das Ergebnis nochmals in die Höhe.

Mit dem verdienten Sieg zieht die Mannschaft von Trainer Andreas Süßmeier und Co-Trainer Frank Schulz ins Pokalfinale ein. Hier wartet der Würzburger FV, der sein Pokalhalbfinale in Karlstadt ebenfalls souverän mit 5:1 gewann.

Aufstellung

Würzburg: Leon Spillner, Jons Münzberg, Valentin Mikuletz, Matteo Kropf, Dennis Rudenko, Fabio Tudor, Luis Zehnter, Elyesa-Adem Korkmaz, Tristan Hain, Damian Blam, Alexandr Cernis, Tobias Lösch.

Daten

Schiedsrichter: Erwin Fleischmann.

Tore: 0:1 Luis Zehnter (10., nach Zuspiel von Alexandr Cernis), 0:2 Alexandr Cernis (21., nach Foul an Alexandr Cernis), 0:3 Damian Blam (25., Vorarbeit von Alexandr Cernis), 0:4 Valentin Mikuletz (40., nach Pass von Jonas Münzberg), 0:5 Fabio Tudor (59., nach Vorarbeit von Elyesa Korkmaz), 0:6 Alexandr Cernis (60., Einzelaktion).

Zuschauer: 45.