Kickers-U13 bleibt Tabellenführer Schweinfurt auf den Fersen

FC Würzburger Kickers
3 : 0
1. FC Sand

10. Spieltag 2015/16

26.03.2016

Spielbericht

„Die Leistungssteigerung, zu der die Mannschaft im Spitzenspiel gegen den FC Sand fähig war, ist beachtlich. Endlich gelang uns dies in einem Spiel gegen einen direkten Konkurrenten, sowohl im läuferischen als auch im spielerischen Bereich“, sagte Kickers-Trainer Andreas Süßmeier nach dem am Ende deutlichen 3:0-Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Sand.

 

Dabei erschien der Sander Torhüter Nils Nigbur aufgrund einer überragenden Leistung lange Zeit als unbezwingbar. Kickers-Aktivposten Luis Zehnter lieferte sich im ersten Durchgang quasi ein Privat-Duell mit dem Gästekeeper, scheiterte jedoch mehrmals. Nigbur parierte Schüsse, einen Kopfball, Eins-gegen-Eins-Situationen und am Ende gar einen Foulelfmeter von Zehnter.

 

Auch nach der Pause blieben die Kickers tonangebend und hatten auf dem Kunstrasenplatz weiterhin ein deutliches Plus an Großchancen. Kurz schütteln musste sich deshalb nicht nur Torwart Julian Schlossnagel, der gegen den plötzlich alleine vor ihm auftauchenden Niklas Stretz, ohne Rücksicht auf Verluste, klärte (45.). Schließlich war es der starke Kickers-Abwehrchef Jonas Münzberg, der zusammen mit den Zwillingen Felix und Paul Schulz stark im Zentrum agierte, und auch für die ersehnte Führung sorgte. Münzberg sprang artistisch in eine Ecke von Paul Schulz und hob den Ball über Nils Nigbur hinweg ins Netz (48.). Weitere Chancen der Heimelf blieben ungenutzt. So köpfte der wieder genesene Christian Kuhn gleich zweimal aus kurzer Distanz neben das Tor und auch Fabio Tudor verpasste aus aussichtsreicher Position. Beim zweiten Strafstoß der Partie, der wiederum an Luis Zehnter verursacht wurde, behielt Elyesa-Adem Korkmaz die Nerven und traf zum beruhigenden 2:0 (54.). In der Nachspielzeit gelang Paul Schulz nach einer starken Einzelleistung, gegen nun mehr und mehr nachlassende Sander gar noch das 3:0 (60.+2).

 

„Immerhin konnten wir euch eine Halbzeit lang ärgern. Der Unterschied war heute zu groß“, fand Sands Trainer René Klauer im Gespräch mit den Kickers Trainern Frank Schulz und Andreas Süßmeier auch anerkennende Worte. Die Rothosen-Trainer ihrerseits freuten sich über die geschlossene Mannschaftsleistung und das Oster-Wochenende, welches man punktgleich mit Tabellenführer FC Schweinfurt 05 verbringt. Allerdings hat man bereits ein Spiel mehr als der Ligaprimus ausgetragen.

Aufstellung

Würzburg: Julian Schloßnagel, Leon Spillner, Jonas Münzberg, Valentin Mikuletz, Matteo Kropf, Behzad Janatti, Fabio Tudor, Felix Schulz, Luis Zehnter, Christian Kuhn, Paul Schulz, Elyesa-Adem Korkmaz, Tristan Hain, Damian Blam, Alexandr Cernis.

 

Daten

Schiedsrichter: Lukas Lorenz (Höchberg).

Gelbe Karten: Christian Kuhn; Niklas Stretz.

Tore: 1:0 Jonas Münzberg (48.), 2:0 Elyesa-Adem Korkmaz (54. Foulelfmeter), 3:0 Paul Schulz (60.+2).

Zuschauer: 45.