Kickers-U-13 startet holprig, aber erfolgreich im Grabfeld

JFG Grabfeld
0 : 2
FC Würzburger Kickers

9. Spieltag 2015/16

19.03.2016

Spielbericht

Nach einer guten Vorbereitung mit beachtlichen Leistungen gegen starke Gegner wie Quelle Fürth, ASV Neumarkt, Viktoria Aschaffenburg, FC Coburg, die U15 der TSG Estenfeld oder die U15 der FG Marktbreit / Martinsheim waren die Probleme, die die U13 der Würzburger Kickers mit dem Tabellenvorletzten hatte, eine Überraschung.

 

Im ersten Durchgang besaß die Jugendfördergemeinschaft die besseren Tormöglichkeiten. Kickers-Towart Julian Schlossnagel geriet ein ums andere mal in die Bredouille. Selbst hatten die Rothosen auf dem sehr klein gezeichneten Feld in Herbstadt kaum Tormöglichkeiten.

 

Erst gegen Ende des Spiels konnten die Gäste den Druck auf das Grabfelder Tor immer weiter erhöhen und eine sehenswerte Einzelleistung von Luis Zehnter brachte die Führung (44.). In der Schlussphase traf der an diesem Tag stark aufspielende Matteo Kropf den Pfosten, Valentin Mikuletz ans Außennetz und Fabio Tudor vergab aus aussichtsreicher Position. So blieb es wieder Luis Zehnter vorbehalten, der aus 14 Metern einen Linksschuss in den Torwinkel platzierte (58.).

 

„Wir hatten heute mächtig Glück und sind noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Letztlich bin ich aber einfach nur froh, dass wir gewonnen haben. Am Donnerstagabend war noch gar nicht sicher, ob wir aufgrund mehrerer krankheitsbedingter Absagen eine Mannschaft stellen können. Zum Glück bekamen wir mit Erik Tuncer Unterstützung aus unserer U12. Er hat seine Sache in der zweiten Halbzeit prima gemacht und war auch mit für den Sieg ausschlaggebend“, sagte ein erleichterter Kickers-Trainer Andreas Süßmeier, dessen Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz gesprungen ist und zum Spitzenspiel am kommenden Wochenende den FC Sand begrüßen darf.

 

Aufstellung

Würzburg: Julian Schloßnagel, Leon Spillner, Valentin Mikuletz, Matteo Kropf, Fabio Tudor, Felix Schulz, Luis Zehnter, Paul Schulz, Elyesa-Adem Korkmaz, Erik Tuncer, Paul Dürr.

 

Daten

Schiedsrichter: Manuel Balling.

Tore: 0:1 Luis Zehnter (44.), 0:2 Luis Zehnter (58.)

Zuschauer: 45.