7. Spieltag 2013/14


 

26.10.2013

Wieder ein deutlicher Sieg

Post SV Sieboldshöhe
2 :12
FC Würzburger Kickers

Spielbericht

Im vorletzten Ligaspiel der Herbstsaison ging es zum Post SV Sieboldshöhe. Bei milden Herbsttemperaturen waren die kleinen Rothosen gegenüber der Heimmannschaft aber nicht milde gestimmt. Nach 3 Spielminuten konnte Paul bereits das 0:1 erzielen. Allerdings spielte auch der Post SV Sieboldshöhe mit. In der 5. Minute rettete unser Torwart Aaron den knappen Vorsprung. Ein gegnerischer Spieler ist plötzlich völlig frei auf unser Gehäuse zugelaufen. Wieder einmal gab es einige Zuordnungsprobleme in unserem Defensivverbund. Aber Aaron machte seine Sache glänzend und parierte den Schuss.


Im Gegenzug gab es schöne Kombinationen in unserem Angriffsspiel z.B. eine Staffette über Matteo, Paul und Felix, die letztlich aber nicht zum erhofften Erfolg führte. Unser Gegner kam hingegen nur zu sporadischen Angriffen. Beim 0:2 konnte sich Antonios schön auf der halbrechten Seite durchsetzen und vollenden. Schließlich resultierte aus einem individuellen Aufbaufehler (Pass zum Gegner) aus der eigenen Hintermannschaft der Anschlusstreffer zum 1:2. Kurz nach seiner Einwechslung konnte Christian dann in der 15. Spielminute zum 1:3 erhöhen und mit einer schönen Angriffskombination konnte Antonios die Vorlage von Christian zum 1:4 verwerten.


Wenig in unsere eigenen Angriffsbemühungen passte dann der erfolgreich ausgeführte Eckball von Sieboldshöhe, den ein gegnerischer Spieler freistehend im Strafraum zum 2:4 einnetzt. Wieder ein offensichtliches Zuordnungsproblem in unserer Defensivarbeit.


In der 20. Spielminute war ein schöner Flankenlauf von Antonios zu sehen, der den Ball von der Grundlinie in den Strafraum schlägt, Christian steht genau richtig und vollendet den schönen Spielzug zum 2:5. Kurz vor der Halbzeitpause lässt Antonios nochmal einen wuchtigen Distanzschuss los, der zum 2:6 im gegnerischen Gehäuse einschlägt.


Und mit einem satten Distanzschuss, diesmal von Matteo geht es in der 2. Halbzeit weiter – das zwischenzeitliche Ergebnis wird damit auf 2:7 hinaufgeschraubt. Dem war aber noch nicht genug, denn in der 38. Minute erhöht Christian mit einem feinen Linksschuss aus halbrechter Position ins lange Eck zum 2:8. Mit einem Doppelschlag durch Antonios in der 42. und in der 44. Minute erhöhen die Rothosen auf 2:10. Mit seinem hervorragenden Schussvermögen und seiner unnachahmlichen Dribbelkunst ist Antonios immer wieder ein Gefahrenherd vor dem gegnerischen Tor. Hinzu kommt sein Zug zum Tor, in dem ein weiterer Grundstein für seine maximale Torausbeute liegt. Zum Ende des Spiels schlägt dann noch die Stunde von Valentin, der kurz nach seiner Einwechslung ebenfalls mit einem Doppelschlag zum 2:11 und 2:12 mit wuchtigen Schüssen das Endresultat herstellt. Es gab noch eine Menge weiterer Einschussmöglichkeiten der Kickers, die aber letztendlich nicht genutzt wurden. Soviel zum Thema Chancenverwertung. Ganz am Ende des Spiels durfte sich unser in der 2. Halbzeit kaum geprüfte Torwart Aaron nochmals auszeichnen, als er einen scharf geschossenen Distanzschuss prima parierte.

Aufstellung

Aaron Winter, Fabio Tudor, Matteo Kropf, Dennis Rudenko, Nico Balthasar, Felix Schulz, Paul Schulz, Christian Kuhn, Antonios Cosar, Valentin Mikuletz
Trainer: Christian Dotzel, Paul Schulz

Daten

Spielzeit: Samstag, den 26.10.2013 um 11:45 Uhr
Spielort: Sportgelände Sieboldshöhe, Zeppelinstraße 118, 97074 Würzburg

Torfolge:
0:1 Paul, 0:2 Antonios, 1:2 Sieboldshöhe; 1:3 Christian, 1:4 Antonios, 2:4 Sieboldshöhe, 2:5 Christian, 2:6 Antonios, 2:7 Matteo, 2:8 Christian, 2:9 Antonios, 2:10 Antonios, 2:11 Valentin, 2:12 Valentin

Fazit: Gut gespielt - deutlich gewonnen!

#ROTHOSENHELFEN

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.