nicht-öffentliches Testspiel 2019/20


 

18.01.2020

2:2 gegen Regensburg: Die Kickers bleiben in der Wintervorbereitung unbesiegt

FC Würzburger Kickers
2 : 2
SSV Jahn Regensburg

Spielbericht

Der FC Würzburger Kickers hat sich beim nicht-öffentlichen Testspiel in der FLYERALARM Arena vom SSV Jahn Regensburg mit einem 2:2 (1:1) unentschieden getrennt. Luca Pfeiffer brachte die Rothosen in der 7. Minute in Führung, der Zweitligist kam in der 37. Minute durch einen von Max Besuschkow verwandelten Strafstoß zum Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel trafen beide Teams jeweils einmal: zunächst Robert Herrmann (72.) für die Mainfranken, dann Chima Sean Okoroji (79.) für die Oberpfälzer. 

 

"Wir waren von Beginn an super im Spiel und haben uns sehr gute Möglichkeiten erarbeitet – bis wir einen höchst zweifelhaften Handelfmeter gegen uns bekommen", sagte FWK-Cheftrainer Michael Schiele: "Nach dem Seitenwechsel haben sich beide Teams größtenteils neutralisiert. Es war insgesamt ein guter Test!"

 

Unbesiegt in der Wintervorbereitung
 

Das Aufeinandertreffen mit dem Tabellensiebten der 2. Liga war das insgesamt dritte Testspiel im Zuge der Vorbereitung auf die am Samstag, 25. Januar, 14:00 Uhr, mit dem Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching (jetzt noch Tickets sichern!) beginnende Rest-Rückrunde.

 

Während des zehntägigen Trainingslagers in Andalusien konnte der FWK sowohl gegen die U23 Borussia Mönchengladbachs (2:1, zum Spielbericht) als auch gegen Rot-Weiss Essen (4:2, zum Spielbericht) die Oberbehand behalten. 

 

Der Jahn startet drei Tage später
 

Der SSV Jahn Regensburg startet derweil drei Tage nach den Rothosen in die Rest-Rückrunde der 2. Liga: Am Dienstag, 28. Januar, 20:30 Uhr, empfangen die Oberpfälzer Hannover 96.