Testspiel 2015/16


 

08.01.2016

0:5 gegen Gent: Starke erste, mäßige zweite Kickers-Hälfte

FC Würzburger Kickers
0 : 5
KAA Gent

Spielbericht

Fußball-Drittligist FC Würzburger Kickers hat sein erstes Testspiel auf spanischem Boden im Wintertrainingslager verloren: Die Schützlinge von Cheftrainer Bernd Hollerbach unterlagen am Freitag in Oliva Nova, rund 200 Kilometer nördlich vom Kickers-Quartier in La Manga, dem Tabellenführer der ersten belgischen Liga dem KAA Gent mit 0:5 (0:1). Dabei wechselten die Mainfranken im Duell mit dem Champions-League-Achtelfinalisten zur Pause ihr komplettes Team. „Während beim Gegner in der zweiten Halbzeit kein Qualitätsverlust erkennbar war, haben wir es nach der Pause nicht mehr so gut wie in den ersten 45 Minuten gemacht“, sagte Hollerbach. Die Treffer für die Flamen erzielten Kalifa Coulibaly (34.), Peter Olayinka (46.), Moses Simon (61., 77.), sowie Danijel Milicevic (73.).

 

Auf dem Weg in die Provinz von Valencia zogen Zitronen-Plantagen am Kickers-Tross vorbei, es ging die Costa del Azahar entlang – doch die Rothosen strandeten im Oliva Nova Sports Centre, und nicht wie die meisten Touristen an diesem Tag auf dem freitäglichen Markt auf der Promenade der 27.000 Einwohner zählenden Kleinstadt. Auf dem Gelände durften sich die Hollerbach-Schützlinge in illustrer Runde fühlen: Auf dem Nebenplatz absolvierte das U-21-Team des PSV Eindhoven einen Test gegen den belgischen Erstliga-Aufsteiger OH Leuven.

 

Die Würzburger begannen stark, dominierten die ersten 20 Minuten und erarbeiteten sich immer wieder gute Gelegenheiten über die Außenbahnen. Die beiden besten Möglichkeiten ließen jedoch Nejmeddin Daghfous und Nico Gutjahr verstreichen. Mitte der ersten Hälfte war es dann ein Duell auf Augenhöhe, die Belgier legten einen Zahn zu, zogen das Tempo an und wurden gefährlicher. Die Würzburger aber ließen wenig zu, arbeiteten konsequent weiter und störten Gent immer wieder früh in der eigenen Hälfte. „Wir haben da ein richtig gutes Spiel gemacht und uns Möglichkeiten erarbeitet. Da gibt es wenig auszusetzen“, sagte Hollerbach – allerdings waren die Belgier bei einem Kickers-Ballverlust im Mittelfeld gedankenschneller und kamen über nur zwei Stationen zur Führung (34.).

 

Zur Pause tauschte Hollerbach wie bereits im Vorfeld angekündigt komplett durch. Doch ehe sich die elf neuen Rothosen versehen hatte, musste FWK-Keeper Dominik Brunnhübner schon hinter sich greifen. Hollerbach musste immer wieder von außen Korrekturen vornehmen, gab schnell das 4-1-4-1-System auf und agierte fortan mit Liridon Vocaj und Daniel Nagy auf der „Doppel-Sechs“. Von einem Leistungsabfall beim Champions-League-Teilnehmer aber war nichts zu sehen. „Bei uns aber war das der Fall“, sagte Hollerbach, „und deshalb haben wir das Spiel am Ende auch so deutlich verloren.“ Bei einem Handelfmeter verhinderte FWK-Keeper Dominik Brunnhübner gar noch Schlimmeres, er parierte den Schuss von Renato Neto perfekt (67.).

 

„Für uns war es in jedem Fall eine wirklich gute Erfahrung, gegen solch eine Top-Mannschaft zu spielen. Vor allem in der ersten Halbzeit habe ich sehr viele gute Ansätze in unserem Spiel gesehen. Dass mir die zweite Hälfte nicht gefallen hat, muss ich nicht gesondert betonen. Da konnte jeder sehen“, so das Fazit von Bernd Hollerbach. Für dessen Team stehen in Spanien nun noch zwei Testspiele an – am Montag geht es gegen Liga-Konkurrent VfR Aalen, am Donnerstag, dem Tag vor der Heimreise, kommt es zum Duell mit dem spanischen Zweitligisten aus Cartagena. Beide Partien finden dann in La Manga statt.

Aufstellung

Würzburg, erste Halbzeit: Wulnikowski - Billick, Weil, Schoppenhauer, Kurzweg - Fennell - Gutjahr, Karsanidis, Benatelli, Daghfous - Bieber

zweite Halbzeit: Brunnhünber - Russ, Weißenberger, Demirtas, Nothnagel - Vocaj - Shapourzadeh, Haller, Nagy, Weiß - Jabiri

Daten

Torschützen: 0:1 Coulibaly (34.), 0:2 Depoitre (46.), 0:3 Simon (61.), 0:4 Milicevic (73.), 0:5 Simon (77.).

Bes. Vorkommnis: Brunnhübner hält Handelfmeter gegen Neto (67.).

Bilder

alle anzeigen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.