14. Spieltag 2019/20


 

30.11.2019

Bozesan-Abschied nach einem Vierteljahrhundert: Danke für alles, Claudiu!

FC Würzburger Kickers
0 : 2
SV Wacker Burghausen

Spielbericht

Auch wenn die U19 das letzte Spiel vor der Winterpause mit 0:2 gegen den SV Wacker Burghausen verlor, so stand das Spiel doch unter einem besonderen Stern. Denn es war das Letzte von Claudiu Bozesan, der 25 Jahre lang für den FWK tätig war und dessen Kapitel am Dallenberg nun endet.

 

"Claudiu hat in den vergangenen 25 Jahren Äußergewöhnliches für den FC Würzburger Kickers geleistet und mit seinem unglaublichen Engagement im Jugendbereich Maßstäbe gesetzt", würdigt FWK-Präsident Daniel Sauer dessen Dienste: "Claudiu stand in guten wie in schlechten Zeiten immer mit Herzblut auf dem Platz und hat sämtliche Nachwuchsmannschaften mit seiner Leidenschaft für den Fußball infiziert. Wir bedanken uns bei einem tadellosen Sportsmann für eine bewegende Zeit – einmal Rothose, immer Rothose!"


„Die Kickers waren seit Jahrzehnten ein großer Teil von mir und ich werde dem Verein für immer verbunden bleiben. Gerne hätte ich natürlich meine letzte Saison mit der Mannschaft noch zu Ende gebracht, akzeptiere aber die Entscheidung zugunsten des Vereins und wünsche den Jungs alles Gute für den weiteren Saisonverlauf", so Bozesan.

 

Nachdem Bozesan dem Verein mitgeteilt hat, dass er sein Engagement in der U19 nach dieser Saison beenden wird, wollten die Rothosen seinem Nachfolger Hans-Jürgen Heidenreich nicht nur sechs Wochen, sondern sechs Monate Zeit geben, um sich unter Wettkampfbedingungen in einer starken eingleisigen Bayernliga auf die Saison 2020/21 vorbereiten zu können.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.