11. Spieltag 2019/20


 

30.11.2019

Erster Regionalliga-Heimpunkt für die U15

FC Würzburger Kickers
1 : 1
DFI Bad Aibling

Spielbericht

Beim letzten Auftritt von Hans-Jürgen Heidenreich an der Linie der U15 (er wechselt zum 01.01. in die U19), gastierte die Mannschaft des DFI Bad Aiblings auf dem Kunstrasen am Dallenberg. Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Regionalligaspiel ohne die ganz großen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Während die ersten Offensivaktionen der Gäste spätestens an Kickers-Keeper Leon Walch scheiterten, zielten die kleinen Rothosen zu Beginn noch etwas zu hoch, hatten ihr Visier aber nach 24 Minuten eingestellt: Antonio Sicaja setzte sich gut gegen seinen Gegenspieler durch und brachte den FWK mit 1:0 in Führung. Auch in der Folge spielte sich das Geschehen meistens zwischen den Strafräumen ab, sodass es bei der knappen Führung für die U15 blieb.

 

In der zweiten Hälfte ging es zunächst weiter wie im ersten Abschnitt. Diesmal allerdings nutzten die Gäste aus Bad Aibling ihre Chance zum Treffer und glichen nach 45 Minuten per Kopf zum 1:1 aus. Dieser Gegentreffer schockte die kleinen Rothosen jedoch nicht, viel mehr wollte sich die U15 die Führung zurück holen und verlagerte das Spielgeschehen nach und nach in die Hälfte Bad Aiblings. Leider fehlte bei den vorhandenen Möglichkeiten das letzte Quäntchen Glück, sodass es am Ende beim 1:1 blieb.

 

Somit verabschiedet sich die U15 mit insgesamt drei Punkten in die Winterpause. Die Rückrunde startet für die U15 am 7. März mit einem Heimspiel gegen den Nachwuchs des FC Ingolstadt 04.