9. Spieltag 2019/20


 

17.11.2019

1:1 in Nürnberg: FWK-U15 punktet im Frankenderby!

1. FC Nürnberg
1 : 1
FC Würzburger Kickers

Spielbericht

Aufgrund eines Spielausfalls (Heimspiel gegen den FC Ingolstadt) stand für die U15 das zweite Frankenderby in Folge auf dem Programm. Diesmal führte die Auswärtsfahrt an den Valznerweiher zum 1. FC Nürnberg. Nach zwei guten Trainingswochen wollte die U15 diese positiven Eindrücke auch im Spiel auf den Platz bringen. Zwar gehörten die ersten Minuten den Hausherren, aber im Verlauf der ersten Halbzeit entwickelte sich ein recht offenes Spiel. Die Gastgeber häufiger zum Torabschluss, scheiterten jedoch mehrmals am sehr gut aufgelegten Kickers-Keeper Leon Walch.

 

FWK führt zur Pause

 

Auf der Gegenseite konnten auch die kleinen Rothosen offensive Akzente setzen und hatten am Ende der ersten Hälfte das nötige Quäntchen Glück auf ihrer Seite. Benjamin Desic konnte einen Nürnberger-Angriff in der eigenen Hälfte abfangen, sah den startenden Madaani Seidu und schickte ihn auf die Reise. Madaani Seidu konnte sich im Laufduell gegen den Nürnberger Innenverteidiger durchsetzen, blieb im Eins-gegen-Eins mit dem Heimkeeper cool und vollendete mit Abpfiff der ersten Halbzeit zur Gästeführung.

 

Club gleicht aus

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer weiterhin ein offenes Spiel mit Offensivaktionen auf beiden Seiten. Mit zunehmender Spielzeit drängten die Mittelfranken immer vehementer auf den Ausgleich und die Entlastungsangriffe der kleinen Rothosen wurden seltener. Die Angriffsbemühungen des Club verfingen sich aber regelmäßig in der vielbeinigen Kickers-Defensive oder scheiterten wie in Halbzeit eins an Leon Walch. Nach 63. Minuten war allerdings auch er machtlos, als ein Nürnberger Angreifer im Fünfmeterraum frei zum Kopfball kam und das 1:1 erzielte. Dieser Gegentreffer war für die kleinen Rothosen nochmal ein Weckruf zur Schlussoffensive. Diese wurde begünstigt durch eine doppelte Gelb-Rote Karte gegen die Nürnberger (67.). Nun waren die kleinen Rothosen die spielbestimmende Mannschaft, konnten sich jedoch keine glasklaren Torgelegenheiten mehr erspielen, sodass es am Ende beim 1:1 blieb und der Kickers-Nachwuchs den zweiten Regionalligapunkt mit nach Würzburg nehmen konnte.

 

Die Gelegenheit zum Nachlagen bietet sich der Mannschaft von Hans-Jürgen Heidenreich am kommenden Wochenende beim ersten Rückrundenspieltag in Unterhaching. Die Partie bei der SpVgg steigt am Samstag, 23. November, um 15:00 Uhr.