19. Spieltag 2018/19


 

30.03.2019

U15 dreht Heimspiel in Unterzahl!

FC Würzburger Kickers
3 : 1
FSV Erlangen-Bruck

Spielbericht

Einen schwachen Start in die Heimpartie gegen Erlangen-Bruck erwischte die U15 am Wochenende. Von Beginn an konnten die jungen Rothosen keinen wirklichen Spielfluss entwickeln und taten sich schwer gegen kompakt verteidigende Brucker. Einen zusätzlichen Nackenschlag mussten der Kickers-Nachwuchs nach 19 Minuten verkraften, als der Schiedsrichter eine Abwehraktion von Janis Löhlein als Notbremse wertete und den Rothosen-Verteidiger vorzeitig zum Duschen schickte. In Überzahl gelang den Gästen in der 28. Minute nach einem Eckstoß auch der 1:0-Führungstreffer.

 

Starke Moral nach Platzverweis

 

In der zweiten Hälfte steigerten sich die kleinen Rothosen deutlich und übernahmen auch in Unterzahl die Spielkontrolle. Nach 44 Minuten belohnte Dennis Deppner seine Mannschaft und köpfte zum 1:1-Ausgleich ein. Ein Doppelschlag von Aaron Zehnter und Fabian Wagner brachte die Kickers mit 3:1 in Führung (50. und 52.). Von diesen beiden Treffern erholten sich die Gäste aus Erlangen-Bruck nicht mehr und der Kickers-Nachwuchs konnte am Ende einen – aufgrund der zweiten Halbzeit – verdienten Heimsieg feiern.

 

Vor der Osterpause gastiert die U15 am kommenden Samstag bei Eintracht Bamberg. Anstoß ist um 11:00 Uhr.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.