8. Spieltag 2018/19


 

14.10.2018

U15 gewinnt Spitzenspiel in Schweinfurt deutlich!

1. FC Schweinfurt 05
0 : 5
FC Würzburger Kickers

Spielbericht

Zum Spitzenspiel 1. gegen 2. in der U15 Bayernliga gastierten die kleinen Rothosen beim ärgsten Verfolger Schweinfurt 05. In der Anfangsphase war beiden Teams anzumerken, dass sie keinen Fehler machen wollten. Nach ein paar Minuten übernahm der Kickers-Nachwuchs die Kontrolle über das Spielgeschehen und war das aktivere Team. Folgerichtig konnte Samuel Röthlein die Gäste in der 15. Minute in Führung bringen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verpassten es die Gäste den Vorsprung auszubauen und ließen auch beste Chancen ungenutzt. Wenn überhaupt näherte sich die Heimmannschaft nur durch Weitschüsse oder Standardsituationen dem Tor von Moritz Ziegler an, ohne dabei wirklich zwingend zu werden.

 

Ein unverändertes Bild präsentierte sich den Zuschauern in der zweiten Halbzeit: spielbestimmende Würzburger und defensiv geforderte Schweinfurter Kicker. Nachdem die ersten guten Chancen zum 0:2 nicht genutzt wurden, schraubte Aaron Zehnter das Ergebnis mit zwei Treffern (43. und 52.) auf 0:3. Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte blieben die jungen Rothosen die klar spielbestimmende Mannschaft, verpassten aber mehrfach den Vorsprung weiter auszubauen. Erst in der Endphase stellten Fabian Wagner (62.) und Felix Schmitt (68.) auf 0:5.

 

Unterm Strich bliebt ein sehr souveräner und dominanter Auftritt den jungen Rothosen mit einem absolut verdienten Auswärtssieg, der bei konsequenter Chancenauswertung auch noch um den ein oder anderen Treffer höher hätte ausfallen können, krönten. Nächster Gegner für die U15 ist der Nachwuchs der SpVgg Bayreuth – Anstoß ist am 20. Oktober um 14:00 Uhr in Bayreuth.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.