Hol dir jetzt den Kickers Schoko Adventskalender
Jetzt Dauerkarte für die Rükrunde zum Sonderpreis sichern
1:1 gegen den FC Memmingen
Dirk Nowitzki Stiftung unterstützt bundesweites Bildungsprojekt – der FWK steht zur Seite
Die neue 1907 Mütze - Exklusiv heute im Stadionshop und ab morgen im Fanshop, Eichhornstraße
22.07.2011

 

 

Spielzeit: Dienstag, den 26.07.2011 um 18:30 Uhr

Spielort: Steigerwald-Stadion, Schallfelder Straße 51, 97447 Gerolzhofen

Schiedsrichter: Michael Schmitt (VfL Dobenreuth / Mittelfranken)

Assistenten: Matthias Kauschke, Dominik Noegel

Bisherige Spiele unter der Leitung von Michael Schmitt:

29.08.2009 Landesliga SV Mitterteich - FWK 1 : 7

Spielbericht:

Nach dem torlosen Spiel gegen Kleinrinderfeld begannen die Rothosen in Gerolzhofen sehr offensiv. Bereits nach sechs Spielminuten konnte Frank Wirsching nach schönen Zuspiel von Borba die Führung erzielen. In der Folgezeit entwickelte zunächst ein Spiel auf ein Tor. Diese Überlegenheit konnten die Kickers in der 15. Minute zur 0:2 Führung nutzen. Nach einer Flanke von Borba konnte der Heim-Torhüter Roth einen Kopfball von Ochs nur nach vorne abwehren. Zimin reagierte geistesgegenwärtig und drückte den Abpraller akrobatisch über die Linie. In der ersten Halbzeit hatten die Gerolzhöfer nur eine große Torchance. Schröer traf mit seinem Schuss nur den Innenpfosten. Im direkten Gegenzug köpfte Borba an den Außenpfosten. Bis zur Pause hatten die Rothosen weitere Möglichkeiten, die Partie bis zur Pause zu entscheiden. Leider blieben diese ungenutzt.

Nach dem Seitenwechsel spielten die Rothosen etwas zurückhaltender. Auch die Defensive von Gerolzhofen wirkte im zweiten Spielabschnitt sortierter. In der 56. Minute traf Borba mit einem schönen Seitfallzieher nur die Latte. Da die Würzburger den dritten Treffer verpassten, brachte ein verwandelter Foulelfmeter durch Haub die Heimmannschaft zurück in die Begegnung (67.). Popp hatte Haub im Sechzehner zu Fall gebracht. In der 84. Minute sah zusätzlich Frank Wirsching nach einem Foul die Rote Karte. So hatte der FC in Überzahl noch zwei sehr gute Ausgleichschancen. Bei einem Kopfball von Haub zeigte Tsifildis sein ganzes Können und hielt den Ball vor der Linie (88.). In der Nachspielzeit verzog Haub freistehend aus 16 Meter über das Tor.

Den Rothosen gelang am zweiten Spieltag der erste Sieg, der insgesamt sehr verdient war. Das Zittern am Ende der Partie wäre bei konsequenterer Chancenauswertung nicht nötig gewesen.

Aufstellung:

FC Gerolzhofen:

Roth, Scharf, Geck, Horn (63. Kraus), Heimerl, Pabst, Seuferling, Wittenberg, Kneissl (38. Haub), Schröer, Gernert (46. Pfaff)

FC Würzburger Kickers:

Tsiflidis, Azizi, Popp (75. Hammond), Donaldson, Yücetag, Weidner, Desic (63. Eichler), Wirsching F., Ochs (66. Ulusoy), Borba, Zimin

Torfolge:

0:1 Wirsching F. (5.), 0:2 Zimin (15.), 1:2 Haub (67., FE)

Rot:

Wirsching F. (84.), FWK

Gelb:

Haub (58.), Gerolzhofen

Yücetag (58.), Desic (58.), Borba (80.), alle FWK

Zuschauer:

600


Restliche Partien des 2. Spieltages

1. FC Burgkunstadt - SpVgg Selbitz 0 : 1
TuS Frammersbach - TG Höchberg 0 : 1
FT Schweinfurt - SpVgg Bayreuth 2 : 5
1. FC Trogen - DJK Don Bosco Bamberg 1 : 3
TSV Kleinrinderfeld - ASV Hollfeld 5 : 1
TSV Neudrossenfeld - 1. FC Sand 2 : 2
SV Alemannia Haibach - SV Pettstadt 4 : 0
SV Memmelsdorf - TSV Aubstadt 2 : 2


Regionalliga Bayern Spieltag 22

Fr, 28.11.2014 19:00 Uhr
-:- FC Würzburger Kickers
SV Wacker Burghausen - FC Würzburger Kickers

Wacker-Arena
Franz-Alexander-Straße 7
84489 Burghausen

Sponsoren

Jugendarbeit

Ausruester (AG)

Nike
TV Touring – Arena

Kickers Radio

Wer ist online?

Aktuell sind 321 Gäste und keine Mitglieder online

Facebook