19.08.2011

9. Spieltag 2011/2012

FWK - SV Pettstadt

3:0 (2:0)


 

Spielzeit: Freitag, den 26.08.2011 um 18:15 Uhr

Spielort: Kickers-Stadion, Mittlerer Dallenbergweg 49, 97082 Würzburg

Spielbericht:

Im Spiel gegen den Tabellenletzten aus Pettstadt kehrten Ochs und Desic in den Kader zurück. Doch Kickers-Trainer Wirsching verzichtete zunächst in der Startformation auf Borba, Ochs und Desic. Für die verletzten Sokolowski und Ulusoy spielten Torjäger Zimin und überraschend Defensivspieler Schwab in der Sturmspitze.

Die Rothosen begannen ganz im Gegensatz zu den Oberfranken hellwach. Einen langen Ball auf Schwab konnte die Pettstädter zwar ablaufen. Doch folgende Rückpass zum eigenen Torhüter war für diesen nicht zu bekommen und ging knapp am eigenen Tor vorbei. Bei der daraus resultierenden Ecke fand Frank Wirsching den Kopf von Eichler und dieser traf am kurzen Pfosten zur sehr frühen Führung. Eichler erzielte bereits sein drittes Saisontor, obwohl ihm in den letzten drei Spielzeiten als Stammspieler kein einziger Treffer gelang. In der Folgezeit entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Denn die Oberfranken wirkten durch den Rückstand geschockt. Sie ließen vor allem im Mittelfeld die nötige Aggressivität und Zweikampfstärke vermissen, um gegen die aufgrund des guten Saisonstarts selbstbewussten Kickers bestehen zu können. In der 31. Minute konnte Zimin mit einem platzierten Schuss auf 2:0 erhöhen.

Nach dem Seitenwechsel kamen mit Ochs und Desic zwei weitere Offensivkräfte für Schwab und Yücetag. So begannen die Rothosen mit den neuen Kräften sehr stürmisch. Doch Zimin, Ochs und Desic scheiterten entweder am Torhüter oder an der Latte. Nach gut einer Stunde verflachte die Partie etwas. So blieb es dem kurz vor dem Ende eingewechselten Borba vorenthalten, den Schlusspunkt zu setzen. Nach einem langen Ball in die Spitze konnte er alleine auf den Kepper zulaufen, umspielte ihn und vollendete ins leere Tor.

Durch den dritten Heimsieg in Folge konnte der FWK die Tabellenführung sogar ausbauen. In der Landesliga folgen nun zwei schwere Auswärtsspiele in Sand und Selbitz. Zuvor findet es bereits am Mitwoch das Pokalspiel der ersten Runde bei FVgg Bayern Kitzingen statt. In der letzten Saison konnten die Rothosen nicht gegen Kitzingen gewinnen. Anpfiff auf dem Bayernplatz ist um 18:00 Uhr.

Aufstellung:

FC Würzburger Kickers:

Tsiflidis, Popp, Hammond, Yücetag (46. Ochs), Azizi, Weidner, Graf, Eichler, Wirsching F., Schwab (46. Desic), Zimin (85. Borba)

SV Pettstadt:

Haupt, Lorber, Gundelsheimer, Löhr, Postler, Schwandner, Massak (46. Göller), Kutzelmann, Herzog (71. Nagengast), Pankratz (13. Friedrich), Hollet

Torfolge: 1:0 Eichler (2.), 2:0 Zimin (31.), 3:0 Borba (86.)

Gelb:

Yücetag (42.), Wirsching F., beide Würzburg

Herzog (38.), Lorber (55.), Gundelsheimer (78.), alle Pettstadt

Schiedsrichter: Franziska Haider (SpVgg Roth / Mittelfranken)

Spielklasse Schiedsrichter: Landesliga

Assistenten: Bernd ZitzlAngelika Söder

Zuschauer: 204

 

Restliche Partien des 9. Spieltages

SpVgg Selbitz - 1. FC Sand 2 : 2
DJK Don Bosco Bamberg - FT Schweinfurt 2 : 1
TG Höchberg - SpVgg Bayreuth 2 : 4
1. FC Trogen - SV Alemannia Haibach 4 : 0
ASV Hollfeld - TSV Aubstadt 1 : 0
1. FC Burgkunstadt - SV Memmelsdorf 1 : 1
TuS Frammersbach - TSV Neudrossenfeld 1 : 1
TSV Kleinrinderfeld - FC Gerolzhofen 4 : 0

DFB-Pokal 2. Runde

Mi, 29.10.2014 19:00 Uhr
FC Würzburger Kickers -:-
FC Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig

flyeralarm Arena
Mittlerer Dallenbergweg 49
97082 Würzburg

 

Sportgelände Reichenbach, Platz 1  |  Steinacher Strasse 17  |  97702 Münnerstadt

Sponsoren

JUGENDARBEIT

Ausruester (AG)

Nike
TV Touring – Arena

Kickers Radio

Wer ist online?

Aktuell sind 447 Gäste und keine Mitglieder online

Facebook