07.06.2012

2. Relegationsspiel

FWK - BC Aichach

1:1 (1:1)

bfv.tv

FC Würzburger Kickers - BC Aichach

1:1 (1:1)

 

 

 

Spielbericht:

Kickers spielen in der 4. Liga

Mit einem 1:1 im Heimspiel gegen den BC Aichach vor über 1.100 begeisterten Zuschauern im Kickers-Stadion haben unsere Würzburger Kickers den doppelten Aufstieg aus der Landesliga Nord in die Regionalliga Bayern geschafft. Unsere Jungs werden in der kommenden Spielzeit somit in der 4. Liga als höchste deutsche Amateurspielklasse antreten und repräsentieren neben Viktoria Aschaffenburg die Region Unterfranken. Dieser Aufstieg stellt zusammen mit den Meisterschaften der 2. und der 3. Mannschaft in diesem Jahr sicherlich den größten Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte seit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd im Jahre 1977 dar.

Gleich zu Beginn des entscheidenden Relegationsspiels, das wegen des hohen Zuschauerandrangs mit 10 Minuten Verspätung angepfiffen wurde, nahmen die Hausherren das Heft in die Hand und dominierten das Spielgeschehen. Der BC Aichach konnte der Anfangsoffensive unserer Jungs nichts entgegensetzen und es gelang den Gästen nicht, ihrerseits den aus dem Hinspiel hinlänglich bekannten Druck auf das Tor des FWK auszuüben. So kamen die Würzburger Kickers in den ersten 20 Minuten zu einigen guten Chancen, welche aber allesamt ungenutzt blieben.

Wie aus dem Nichts gingen die Gäste aus Aichach in der 24. Minute in Führung, als die Hintermannschaft der Kickers einen Ball nicht ausreichend klären konnte und Sebastian Mitterhuber mit einem strammen und platzierten Schuss aus dem Rückraum die Führung für die Schwaben markierte. Doch unsere Jungs ließen sich von diesem vermeintlichen Rückschlag nicht beeindrucken und spielten weiter konzentriert und engagiert nach vorne. So war es Sergey Zimin vorbehalten mit einem Traumtor aus spitzem Winkel den Ausgleich zu erzielen (32.). Mit diesem beruhigenden Zwischenstand ging es in die Pause, es waren nur noch 45 Minuten zu überstehen.

Der BC Aichach wechselte zur Halbzeit und brachte einen Stürmer für einen Verteidiger, um das Unmögliche noch zu schaffen und die drei benötigten Tore zu erzielen. Doch die Würzburger Kickers ließen es gar nicht so weit kommen, sondern knüpften an die gute Leistung aus der 1. Hälfte an und ließen die Gäste erst gar nicht zur Entfaltung kommen. Mehr als einen Pfostenschuss (70.) ließen die Würzburger Kickers nicht zu, so dass der Schlusspfiff im allgemeinen Jubel der ausgelassenen Spieler, Funktionäre und Fans fast unterging. Kurz vor Spielende war unter tosendem Beifall Publikumsliebling Sergey Zimin, der sein letztes Spiel für die 1. Mannschaft bestritten hat und in den beiden Relegationspartien mit 2 Treffern maßgeblich zum Durchmarsch in die Regionalliga beigetragen hat, gebührend verabschiedet worden.

Der Mannschaft, dem Trainer- und Betreuerstab sowie allen Verantwortlichen, Helfern und Fans ist zu den Erfolgen des gesamten Vereins in der nunmehr abgelaufenen Spielzeit ganz herzlich zu gratulieren. Insbesondere mit dem Aufstieg in die Regionalliga Bayern ist den Würzburger Kickers etwas gelungen, was vor 10 Monaten nicht einmal die kühnsten Optimisten für möglich gehalten haben. Nachweislich sind die Würzburger Kickers nun die Nummer 1 in Würzburg.

Aufstellung:

FC Würzburger Kickers:

Tsiflidis, Azizi, Bauer, Donaldson, Yücetag (55. Vollmer), Weidner, Eichler, Wirsching N. (69. Graf), Wirsching F., Tahir, Zimin (88. Desic)

BC Aichach:

Brunner, Jarosch, Tischner (46. Bulik), Brysch, Konjevic, Benede, Korenik, Hiemer, Mitterhuber, Vogel (77. Hinkelmann), Doll (63. Brnadic)

Torfolge: 0:1 Mitterhuber (24.), 1:1 Zimin (32.)

Zuschauer: 1100

Schiedsrichter: Markus Hertlein (TSV Dinkelsbühl / Mittelfranken)

Spielklasse: Bayernliga

Assistenten: Markus WindischFrank Iftner

Bisherige Spiele unter der Leitung von Markus Hertlein:

20.04.2012 Landesliga Nord FWK - TG Höchberg 0 : 1
10.09.2011 Landesliga Nord SpVgg Selbitz - FWK 3 : 0
17.08.2011 Landesliga Nord FWK - SpVgg Bayreuth 3 : 0
14.05.2011 Landesliga Nord FWK - 1. FC Burgkunstadt 3 : 1
05.09.2010 Landesliga Nord
DVV Coburg
-
FWK
0 : 0
04.10.2009 Landesliga Nord ASV Rimpar -
FWK
1 : 4

Restliche Partien der zweiten Relegationsrunde:

Hinspiel
1. FC Schweinfurt 05 - FC Augsburg 0 : 3 n.V. 0:0
Würzburger FV - SV Heimstetten 2 : 1 0:1

Bilanz gegen BC Aichach:

Spiele
Siege
Unentschieden
Niederlagen
1 1
0 0

Spiele gegen BC Aichach:

02.06.2012 Relegation Regio Bayern BC Aichach
-
FWK 0
:
3

Würzburger Kickers gewinnen in Aichach

Die Würzburger Kickers haben am vergangenen Samstag im Hinspiel der letzten Qualifikationsrunde zu der neu geschaffenen Regionalliga Bayern (4. Liga) auswärts beim BC Aichach einen 3:0-Erfolg eingefahren und sich mit diesem Sieg eine gute Ausgangsposition für das entscheidende Rückspiel im Kickers-Stadion am kommenden Mittwoch (06.06.2012 um 18:30 Uhr) verschafft.

Der Spielverlauf war jedoch bei weitem nicht so einseitig, wie es das nackte Ergebnis vermuten lässt. Spätestens nach den Erfolgen des BC Aichach in der ersten Relegationsrunde, in der das Team aus Schwaben den Bayernligisten TSV Großbardorf mit zwei sehr guten Leistungen bezwingen konnte, war klar, dass der Gegner unter keinen Umständen zu unterschätzen ist. Der Rahmen für dieses Relegationsspiel war perfekt, bei strahlendem Sonnenschein fanden sich auf der Sportanlage in Aichach rund 1.000 Zuschauer ein, wobei auch unsere Kickers von mehr als 150 stimmgewaltigen Fans aus Würzburg unterstützt wurden.

Die Heimmannschaft übernahm gleich zu Beginn der Partie die Initiative und ließ einige Male erkennen, dass sie sehr gute Einzelspieler in ihren Reihen hat, die an guten Tagen ein Spiel alleine entscheiden können. Trotz guter Chancen des BC Aichach überstanden unsere Rothosen die erste Drangphase ohne Gegentreffer. Besser machte es in der 29. Minute Frank Wirsching, der mit einem wunderschönen Freistoßtreffer aus 20 Metern Torentfernung das so wichtige Auswärtstor für unsere Kickers markierte.

Zu Beginn der 2. Hälfte bot sich zunächst das gleiche Bild. Die Kickers standen unter hohem Druck, insbesondere weil der BC Aichach ein ums andere Mal sehr engagiert und druckvoll nach vorne spielte und unsere Hintermannschaft gehörigem Druck aussetzte. Doch die Heimmannschaft ließ einige gute Chancen ungenutzt, indem sie entweder an unserem wieder einmal großartig aufgelegten Torwart und Spielführer Daniel Tsiflidis oder am Pfosten scheiterte. Die in der Mitte der 2. Hälfte durch Kickers-Trainer Dieter Wirsching vorgenommenen Wechsel zeigten Wirkung und es gelang der geschlossen stehenden Truppe aus Würzburg nun für einige Entlastung zu sorgen und immer wieder gefährliche Nadelstiche zu setzen. Dass unsere Jungs sogar noch 2 Tore erzielten konnten, ist auf die in diesem Spiel ungeheure Effektivität und Kaltschnäuzigkeit der Rothosen vor dem gegnerischen Tor zurückzuführen. Frank Wirsching (86.) und Sergey Zimin (89.) schlossen zwei schnell vorgetragene Konter mit jeweils wunderbaren Toren ab und verschafften unserer Mannschaft für das Rückspiel am kommenden Mittwoch eine vielversprechende Ausgangsposition.

Nichtsdestotrotz sind noch 90 Minuten zu spielen und der Gegner aus Aichach ist nicht zu unterschätzen. Dass die Mannschaft aus Schwaben in der Lage ist, großartigen Fußball zu spielen und uns in Bedrängnis zu bringen, hat sie am vergangenen Samstag unter Beweis gestellt. Kommt am kommenden Mittwoch (06.06.2012) in das Kickers-Stadion und unterstützt unsere junge Mannschaft bei ihrem letzten Schritt zum Aufstieg in die 4. Liga. Anpfiff am Würzburger Dallenberg ist um 18:30 Uhr.

Durch den Sieg im Hinspiel haben unsere Rothosen die Tür zum größten Erfolg seit über mehr als 30 Jahren weit aufgestoßen. Seid am kommenden Mittwoch dabei und unterstützt Würzburgs ältesten Fußballverein in dem alles entscheidenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die 4. Liga.

Regionalliga Bayern Spieltag 23

Sa, 07.03.2015 14:00 Uhr
FC Würzburger Kickers -:-
FC Würzburger Kickers - SV Heimstetten

flyeralarm Arena
Mittlerer Dallenbergweg 49
97082 Würzburg

Sponsoren

Jugendarbeit

Ausruester (AG)

Nike
TV Touring – Arena

Kickers Radio

Wer ist online?

Aktuell sind 244 Gäste und keine Mitglieder online

Facebook